Das christliche Medienmagazin

Ukrainischer Pastor in Bautzen angegriffen

Ein ukrainischer Pastor ist in Bautzen von einem Russen mit einem Radmutternschlüssel attackiert worden. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.
Ukraine-Flagge

Foto: Theriddien | CC BY 4.0 International

Der Pastor hatte eine ukrainische Flagge an seinem Auto befestigt

Im sächsischen Bautzen ist es zu laut Medienberichten zu einem Übergriff gegen einen Pastor aus der Ukraine gekommen, der in Sachsen Hilfe für Flüchtlinge organisiert. Der Angreifer sei an einer roten Ampel aus seinem Auto ausgestiegen, habe einen Radmutternschlüssel aus dem Kofferraum geholt und den 46-jährigen Ukrainer damit bedroht, heißt es in Berichten der in Dresden erscheinenden „Sächsischen Zeitung“ und auf dem Newsportal „Tag24“. Die Polizei ermittelt laut eigenen Angaben wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung gegen den Angreifer.

Laut Polizeidirektion Görlitz handelt es sich bei dem Tatverdächtigen ersten Erkenntnissen zufolge um einen 69-jährigen russischen Staatsangehörigen. Seine Beweggründe für den Angriff gelte es zu ermitteln. Der Pastor habe den Übergriff in Bautzen mit der Dashcam seines Autos gefilmt. Er habe den Angreifer in dessen Auto zurückgedrängt. Passanten gingen schließlich zwischen die beiden
Männer. Der Vorfall ereignete sich den Berichten zufolge am vergangenen Samstag. Laut „Tag24“ hatte der Pastor an seinem Auto eine ukrainische Flagge.

epd
Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Eine Antwort

Kommentare sind geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen