Das christliche Medienmagazin

Gospel-Chor stellt sich Sat.1-Jury

In 100 Sekunden müssen die Teilnehmer der Sat.1-Show „All together now“ 100 Musiker überzeugen. Der Gospelchor Leslie B. Harmonies will mit einem Lobpreislied die Herzen der Jury erobern.
Von Johannes Blöcher-Weil
Die Gospel-Formation „Leslie B. Harmonies“

Foto: privat

Die Gospel-Formation „Leslie B. Harmonies“ möchte die Sat1.1-Jury mit ihrem Beitrag überzeugen

Drei Gospel-Sängerinnen der Formation „Leslie B. Harmonies“ treten beim neuen Sat.1-Format „All together now“ auf. Leslie Opoku-Boafo, Lisa-Pearl Gyasi und Whitney Ohemaa haben den eigentlich fünfköpfige Chor dort vertreten. Das Trio wurde bei seinem Auftritt von einer professionellen Band des Senders begleitet.

Der christliche Gospelchor aus Mülheim/Ruhr muss dabei möglichst viele Prominente mit seinem Beitrag begeistern. Die Formation gibt es seit dem Jahr 2016. Leslie und ihr späterer Mann Evans haben sich bei gemeinsamen Veranstaltungen ihrer afrikanischen Gemeinden Düsseldorf und Duisburg kennengelernt: „Wir haben persönlich und musikalisch zusammengefunden“, erzählt Leslie im Gespräch mit PRO.

Sie begannen, gemeinsam bei Feiern aufzutreten. Nach und nach wurde die kleine Combo mit Menschen aus dem gemeindlichen Umfeld erweitert – und die Leistung der Musiker hat Kreise gezogen. „Bei unserem Auftritt möchten wir mit der Botschaft der amerikanischen Lobpreismusik die Herzen der Jury erobern.“ Auf das Können ist auch die Vermarktungsfirma von Sat.1 aufmerksam geworden.

In 100 Sekunden 100 Profi-Musiker überzeugen

Wann und mit welchem Lied sie auftreten, dürfen die Musiker noch nicht verraten, „aber es wird ein modernes Lobpreislied“ sein. Damit wollen sie zur Prime-Time für Gänsehaut sorgen. Die aktuelle Staffel ist am 27. Mai gestartet und wird jeweils um freitags ab 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Im Zuge des Auftritts gilt es, 100 Musik-Profis aus Rock, Pop oder Oper zu begeistern. Je mehr Juroren die Künstler nach 100 Sekunden überzeugt haben, desto größer sind die Chancen, in das Finale einzuziehen. Dort treten die Gewinner der Vorrunde noch einmal gegeneinander an und werden ein letztes Mal bewertet. Die Formation mit den meisten Stimmen gewinnt die Show und 10.000 Euro Preisgeld.

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen