Das christliche Medienmagazin

September soll „Pro-Life“- Monat werden

Der Bundesverband Lebensrecht will den September zum jährlichen „Pro-Life“ – Monat machen. Höhepunkt soll der „Marsch für das Leben“ in Berlin sein.
Von Martin Schlorke
„Marsches für das Leben“

Foto: PRO/Martin Schlorke

Auch in diesem Jahr findet der „Marsches für das Leben“ wieder in Berlin statt

Jährlich findet im September in Berlin der „Marsch für das Leben“ statt. Tausende gehen dann für Lebensrecht und gegen Abtreibung auf die Straße. Auch in diesem Jahr ist eine solche Demonstration geplant. Sie soll am 17. September vor dem Brandenburger Tor stattfinden. Zudem ist ein Aufzug durch Berlin Mitte geplant. Laut der Berliner Polizei könne die geplante Strecke aufgrund des erwarteten Störvorkommens abgeändert werden.

Denn neben zahlreichen Unterstützern werden erneut zahlreiche Gegendemonstranten erwartet. Mehrere Gegendemonstrationen sind bereits angemeldet.

In einer Pressemitteilung von Donnerstag kündigte der Bundesverband Lebensrecht zudem an, künftig den September als „Pro-Life“ – Monat zu etablieren. Bundesweit sollen „Veranstaltungen, Aktionen und Kampagnen“ für das Lebensrecht gestaltet werden. Höhepunkt ist jeweils der „Marsch für das Leben“ in Berlin.

Den Auftakt für den Aktionsmonat macht in diesem Jahr die „Jugend für das Leben“. Diese organisiert am 3. September eine „Pro-Life City Tour“ in Koblenz.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

Kommentare sind geschlossen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen