Das christliche Medienmagazin

Musiker Ludwig Güttler mit päpstlichem Ritterorden ausgezeichnet

Der Trompeten-Virtuose Ludwig Güttler hat den Silvesterorden erhalten. Der päpstliche Orden wird für Verdienste um die römisch-katholische Kirche und den katholischen Glauben verliehen.
Von epd
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Ludwig Güttler

Foto: pro/Jonathan Steinert

Ludwig Güttler (Archivbild) gilt als einer der weltweit führenden Trompeten-Virtuosen

Der Dresdner Trompeter und Dirigent Ludwig Güttler hat den päpstlichen Silvesterorden erhalten. Damit würden seine Verdienste in fast 40-jähriger Tätigkeit als Musiker geehrt, teilte die Fördergesellschaft der Dresdner Frauenkirche am Donnerstag mit. So wie er sich für die Frauenkirche engagiere, setze er sich auch an anderen sakralen Orten für das Musikleben ein. Güttler ist Ehrenvorsitzender der Frauenkirchen-Fördergesellschaft und hatte Anfang der 90er Jahre den Wiederaufbau des Dresdner Barockbaus mit vorangetrieben.

Die Übergabe des katholischen Ordens sei bereits Anfang Juli bei einem Konzert mit Güttler im Stift Zwettl in Österreich erfolgt, hieß es. Dort war Güttler von 2008 bis 2017 künstlerischer Leiter des Musikfestes. Der Orden des heiligen Papstes Silvester ist ein päpstlicher Orden für Verdienste um die römisch-katholische Kirche und den katholischen Glauben. Er wird den Angaben zufolge mittelbar vom Papst an Laien verliehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell