Pastorin Annette Behnken (links) kocht zusammen mit der Volkenrodaer Küchenchefin Christiane Kern

Pastorin Annette Behnken (links) kocht zusammen mit der Volkenrodaer Küchenchefin Christiane Kern

NDR kocht im neu belebten Kloster Volkenroda

Das ehemalige Zisterzienserkloster Volkenroda in Thüringen hat sich von einer Ruine wieder in ein lebendiges geistliches Zentrum verwandelt – in einer sonst kaum religiösen Gegend. Auch der NDR hat das Kloster für seine Sendreihe „Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele“ entdeckt.

Das Kloster Volkenroda ist Schauplatz für die kommende Sendung der NDR-Reihe „Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele“. Das Kloster im Nordwesten Thüringens war lange Zeit eine Ruine und lag zu DDR-Zeiten brach. Heute ist die Anlage wieder aufgeblüht und ist ein lebendiges geistliches Zenrum inmitten einer religiös sonst ausgedörrten Gegend. Zudem bietet das ehemalige Zisterzienserkloster vielen Menschen Arbeit.

In der NDR-Sendung wird Pastorin Annette Behnken zusammen mit der Volkenrodaer Küchenchefin Christiane Kern eine Speisenfolge aus regionalen Zutaten in der wieder hergericheteten Klosterküche zubereiten. Die Pastorin ist vor allem von der harmonischen Verbindung aus mittelalterlichen Bauten und moderner Architektur des Klosters begeistert. Im Jahr 2001 fand der Christuspavillon von der Weltausstellung Expo in Hannover in Volkenroda seinen endgültigen Platz. „Wir wollten Volkenroda bewusst nicht als Museum gestalten, sondern als modernen Ort mit modernen Materialien“, sagt Albrecht Schödl. Er ist als als evangelischer Pastor für das geistliche Leben rund um Kloster und Pavillon verantwortlich. „Auf den Fundamenten von gestern mit den Mitteln von heute für morgen bauen“, so das Motto.

Die Klosteranlage Volkenroda in Thüringen

Die Klosteranlage Volkenroda in Thüringen

Für die ehemalige Agraringenieurin Ulrike Köhler, die es sich vor fast 30 Jahren zur Lebensaufgabe machte, das Kloster wieder aufzubauen, ist die Entwicklung ein Wunder. „Ich hatte nur den Wunsch, dass in der Kirche wieder gebetet wird“, sagt sie in dem NDR-Beitrag. „Später kamen dann viele Leute, deren Gaben sich fruchtbar ergänzt haben.“

Die Sendung „Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele“ aus dem Kloster Volkenroda läuft am Sonntag, dem 10. Juni, um 15.30 Uhr im NDR Fernsehen.

Von: Swanhild Zacharias

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus