Auf dem Portal „Yesflix“ bietet Bibel TV ab sofort christliche Filme und Serien an

Auf dem Portal „Yesflix“ bietet Bibel TV ab sofort christliche Filme und Serien an

Bibel TV startet Streamingdienst

Bibel TV hat einen eigenen Streamingdienst gestartet. Unter dem Namen „Yesflix“ bietet der christliche Fernsehsender ab sofort Filme und Serien in einem Abonnement an.

Auf dem Portal „Yesflix“ bietet Bibel TV „lebensbejahende“ Filme und Serien an, welche christliche Werte unterstreichen sollen, teilte der Sender mit. Ähnlich wie beim bekannten Streamingdienst Netflix zahlt der Abonnent einen monatlichen Betrag und kann dann alle Filme anschauen. Das Angebot ist vom sonstigen Programm des Fernsehsenders unabhängig.

Die Nutzung von „Yesflix“ kostet monatlich 7,99 Euro und ist über die Webseite möglich; eine kostenlose mobile App für das Abrufen der Inhalte ist für Apple-Geräte und im Google PlayStore erhältlich. Eine Smart-TV-App soll folgen, teilte der Sender mit. Während das Serien-Angebot mit „Cedar Cove“ mit Andy MacDowell und „Die Coal Valley-Saga“ aktuell noch recht übersichtlich ist, ist das Film-Archiv bereits umfangreicher.

Der christliche Fernsehsender teilte mit, „Yesflix“ stehe für ein „Ja zu einem respektvollen Umgang miteinander sowie zu den Grundwerten Familie, Partnerschaft, Verantwortung und Liebe“. Darstellungen von Sex und Gewalt soll es in den Inhalten auf „Yesflix“ nicht geben. Die stellvertretende Geschäftsführerin Beate Busch sagte, mit dem Angebot schaffe es Bibel TV, „die Botschaft christlicher Werte auch auf innovativen Wegen in die junge Medienwelt“ zu übertragen und schaffe damit „neue Wege für wertkonservative, gewaltfreie Unterhaltung“. Busch sagte weiter: „Wir sehen, dass zunehmend das Vertrauen in die Medien verlorengeht und dass die Menschen in einer Flut von Medienangeboten nach positiver, verlässlicher Orientierung suchen.“ Das soll „Yesflix“ bieten.

Von: Jörn Schumacher

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus