Kommentar | 28.01.2015

Julia Klöcker hat sich in einem Interview einen Versprecher geleistet. Das macht aber noch keinen Skandal

Skandal um jeden Preis

Julia Klöckner hat ein Interview gegeben, in dem sie den Hitlergruß mit Lutz Bachmanns Hitlerbart verwechselte. Der Mob schreit Skandal, die Medien folgen – und machen sich damit unreflektiert zu Handlangern der Opposition. Eine Analyse von Anna Lutz mehr »

Film | 27.01.2015

Der Eingang zum KZ Auschwitz. Der polnische Häftling Jan Liwacz schmiedete aus Protest das B unbemerkt verkehrt herum

Medien und Holocaust im Wandel der Zeit

Am 27. Januar 1945 haben Alliierte die wenigen Überlebenden aus dem Konzentrationslager Auschwitz befreit. Bundespräsident Joachim Gauck warnte nun im Bundestag vor dem Vergessen dieser Gräueltaten. Medien, vor allem dem Film, kommt dabei seit Kriegsende eine besondere Rolle zu. mehr »

Weltweit | 27.01.2015

In Israels Schulen steht der Holocaust direkt auf dem Lehrplan – wie in 56 weiteren untersuchten Ländern und Gebieten. (Archivbild)

Von Aufklärung bis Ignoranz: Holocaust in Schulbüchern

Es gibt Länder, die benennen den Holocaust in ihren Schulbüchern direkt, wieder andere ignorieren ihn komplett. Eine aktuelle Studie vergleicht, wie Lehrpläne in 135 Ländern und Gebieten mit der Vernichtung der europäischen Juden umgehen. mehr »

Journalismus | 27.01.2015

Der italienische Autor Roberto Saviano weiß, was es heißt, für Meinungsfreiheit zu kämpfen. Er steht selbst unter Polizeischutz

„Wir sehen uns beim nächsten Anschlag“

Wenn die europäischen Regierungschefs sich jetzt nicht derjenigen annehmen, die weltweit für ihre öffentliche Meinungsäußerung bezahlen, bleibt „Charlie Hebdo“ kein Einzelfall. Der italienische Autor Roberto Saviano kämpft in der FAZ gegen das Vergessen. mehr »

Gesellschaft | 26.01.2015

Dauersitzen macht krank. Bei Kindern vor allem in Verbindung mit zu hohem Medienkonsum

„Deutschland bleibt sitzen“

Die Mehrzahl der Deutschen lebt zu ungesund – und die Medien sind mit schuld. Denn: Langes Sitzen macht krank. Das sind Ergebnisse des am Montag vorgestellten Gesundheitsreports der Deutschen Krankenversicherung (DKV). mehr »

Gesellschaft | 26.01.2015

Immer wieder wird Religion (wie auf Titanic-Covern) überspitzt dargestellt. Der Jurist Christian Hillgruber setzt sich dafür ein, den Blasphemie-Paragraphen des Strafgesetzbuches wieder stärker zu betonen

Blasphemie und ihre rechtlichen Grenzen

Der Bonner Jura-Professor Christian Hillgruber hält die gegenwärtige Handhabung des Blasphemie-Paragraphen für völlig unbefriedigend. Warum er das so sieht, begründet er in einem Aufsatz, den er für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) geschrieben hat. mehr »

Gesellschaft | 26.01.2015

Heidi Mund hat es mit ihren islamkritischen Auftritten bis in das christliche TV-Magazin „The 700 Club” geschafft

Evangelische Allianz distanziert sich von Pegida-Organisatorin Heidi Mund

Die Evangelische Allianz Frankfurt hat sich von Heidi Mund distanziert. Mund organisiert neben „Jesusmärschen“ auch die erste Pegida-Demonstration in der Mainmetropole und trat bei „Hooligans gegen Salafisten“ auf. mehr »

Gesellschaft | 26.01.2015

Auch heute noch sind tausende Kinder in Deutschland von Missbrauch betroffen

Fünf Jahre danach: Missbrauch nicht aufgearbeitet

Auch fünf Jahre nach dem Bekanntwerden der Missbrauchsfälle in den Kirchen ist keine ausreichende Aufarbeitung geschehen. Das haben Opfer am Montag in Berlin beklagt. Auch heute noch litten tausende Kinder in Deutschland unter sexueller Gewalt. mehr »

Weltweit | 26.01.2015

Viele palästinensische Medien behaupten, hinter Anschlägen auf Juden in Europa stecke meistens der israelische Geheimdienst

Mehrheit der Palästinenser sieht Israel hinter Pariser Attentaten

Die Mehrheit der Palästinenser glaubt, dass Israel hinter den Attentaten von Paris steckt, bei denen insgesamt 17 Menschen starben. Kein Wunder, sagen Medienbeobachter: Die palästinensischen Medien vermuten stets den israelischen Geheimdienst hinter Attentaten auf Juden. mehr »

Gesellschaft | 25.01.2015

SInd die Pegida-Anhänger eher areligiös, oder sind unter ihnen auch viele Christen?

Zeit-Autorin besuchte christliche Pegida-Anhänger

Die Pegida-Anhänger haben mit Religion nichts zu tun, sagte jüngst der Politikwissenschatfler Werner Patzelt. Eine Zeit-Autorin ist nach Dresden gefahren und herausgefunden, dass auch viele Christen unter den Pegida-Demonstranten sind. mehr »

Fernsehen | 25.01.2015

Das Dschungelcamp auf RTL spaltet die Geister. Aber ist es sogar unchristlich?

Das unchristliche Dschungelcamp

Millionen Zuschauer schauen es – viele andere Millionen erschauern. Das „Dschungelcamp“, die Reality-Serie auf RTL spaltet die Nation. Der Autor Matthias Matussek und die Redakteurin Claudia Becker streiten in der Welt am Sonntag über den christlichen Wert der Sendung. mehr »

Politik | 24.01.2015

Joachim Gauck wurde am 24. Januar 1940 in Rostock geboren

Joachim Gauck wird 75

Joachim Gauck, der elfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, wird am heutigen Samstag 75 Jahre alt. Die Evangelische Kirche in Deutschland freut sich, dass der ehemalige Pfarrer sehr durch den Glauben motiviert sei. mehr »

Anzeigen