Weltweit | 29.08.2014

Der Bundestag will am Montag über „Humanitäre Hilfe für Flüchtlinge im Irak und Kampf gegen die Terrororganisation IS“ beraten

Zweischneidiges Schwert: Humanitäre Hilfe und Waffenlieferungen

Am Montag tritt der Bundestag in Berlin zur einer Sondersitzung zusammen. Die Abgeordneten beraten dann über Waffenlieferungen zum Kampf gegen IS und humanitäre Hilfe. mehr »

Gesellschaft | 28.08.2014

Das Sorgerecht haben die Wunderlichs zurück, dies ändere aber nichts an der Schulpflicht ihrer Kinder, sagte ein Gerichtssprecher (Symbolbild)

Homeschooling-Eltern bekommen Sorgerecht zurück

Das christliche Heimschul-Elternpaar Petra und Dirk Wunderlich bekommt das komplette Sorgerecht für seine Kinder zurück. Dies bestätige ein Sprecher des Oberlandesgerichtes Frankfurt gegenüber pro. Zuletzt unterrichteten die Eltern ihre Kinder erneut zu Hause. mehr »

Internet | 28.08.2014

Lustige Videos mit Katzen werden in sozialen Medien häufig geteilt und kommentiert

Katzen dienen der Völkerverständigung

Lustige Videos mit Kätzchen werden in sozialen Netzwerken millionenfach angeschaut, geteilt und kommentiert. Was die possierlichen Tierchen in Verbindung mir dem Internet noch können, erklärt Gideon Böss. mehr »

Politik | 28.08.2014

Nordrhein-Westfalens Schulministerin Silvia Löhrmann ist überzeugt, dass Jesus der Inklusion positiv gegenüber gestanden hätte

NRW-Schulministerin Löhrmann: „Jesus wertet nicht“

Die nordrhein-westfälische Schulministerin Sylvia Löhrmann (Bündnis90 / Die Grünen) ist sich sicher, dass Jesus gegenüber dem Thema Inklusion aufgeschlossen gewesen wäre. Das sagte sie in einer Kanzelpredigt in Bonn. mehr »

Kirche | 28.08.2014

(v.l.) Protestant Schneider und Katholik Lammert beim Kongress Mission Respekt in Berlin

Kirchen definieren Mission neu

Mehrere hundert Vertreter der Volks- und der Freikirchen an einem Tisch – das gibt es selten, erst Recht, wenn die verschiedenen Christen dann auch noch über den Begriff Mission diskutieren. So geschehen ist das dieser Tage in Berlin. mehr »

Fernsehen | 28.08.2014

Man schaut immer noch zusammen fernsehen, sitzt dabei aber nicht mehr unbedingt auf derselben Couch, sagt Medienprofi Richard Gutjahr

„Der Fernseher tritt in den Hintergrund“

Das Fernsehen war schon immer „sozial“, aber heutzutage müssen sich die Fernsehsender mehr um die sozialen Medien kümmern, sagt der Journalist und Blogger Richard Gutjahr. pro hat mit dem Medienprofi über die Zukunft des interaktiven Fernsehens gesprochen. mehr »

Internet | 27.08.2014

Schlagworte werden bei dem Kurznachrichtendienst Twitter mit einer Raute (engl. „Hashtag“) markiert

#HashtagInDerKrise

Radikale Gruppen wie „Islamischer Staat im Irak und in der Levante“ begleiten ihren Kampf mit einer ausgeklügelten Social-Media-Strategie. So sorgen sie für Begeisterung, Einschüchterung und Unterstützung. mehr »

Fernsehen | 27.08.2014

Die ARD-Show „Quiz-Duell“ mit Jörg Pilawa lief nur kurz. Doch Smartphones und Tablets wollen die Fernsehsender mehr ins Programm einbinden

Smartphone und Fernbedienung

Das Fernsehen ist alt. Das Internet ist neu. Kommen sich beide Techniken in die Quere? Längst stiehlt das Netz dem Fernseher die Aufmerksamkeit, und das Smartphone liegt öfter in der Hand des Zuschauers als die Fernbedienung. Doch was, wenn sich beide Techniken miteinander vereinen lassen? mehr »

Journalismus | 27.08.2014

Der Mannheimer Morgen nimmt Xaivier Naidoo vor Denunziationsjournalismus in Schutz

Post-postmoderne Inquisition

In der deutschen Medienlandschaft macht sich ein „Denunziationsjournalismus“ breit. Ein Fall für Medienethiker, fordert Gastkommentator Gerrit Hohage. mehr »

Gesellschaft | 27.08.2014

Lea Ackermann erhält eine Auszeichnung für ihr Engagement für Frauen

Augsburger Friedenspreis: Kämpferin gegen Zwangsprostitution ausgezeichnet

Die Gründerin eines überkonfessionellen Hilfswerks für Prostituierte, Lea Ackermann, ist mit dem Augsburger Friedenspreis ausgezeichnet worden. Die Jury bezeichnete ihr Wirken als „konkrete, praktische, vom christlichen Glauben motivierte Friedensarbeit an Frauen“. mehr »

Politik | 27.08.2014

Wann darf ein Mensch selbst über seinen Tod entscheiden? Das ist eine der grundlegenden Fragen im Zuge der Sterbehilfe-Debatte

Die Pflicht, zu leben

Ein neues Gesetz zur Sterbehilfe wird wohl erst 2016 in Kraft treten. Doch die Debatte ist schon jetzt auf ihrem Höhepunkt. Am Dienstag ließ die Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin darüber diskutieren, ob es eine Pflicht zum Leben geben kann. mehr »

Gesellschaft | 26.08.2014

Wissenschaftler legen in München den Entwurf für eine gesetzliche Regelung der Suizid-Beihilfe vor

Mediziner stellen Gesetzesvorschlag für Suizid-Beihilfe vor

Am Dienstag haben Wissenschaftler in München einen Gesetzesentwurf zur Sterbehilfe vorgestellt. Nach der Sommerpause will sich der Bundestag dem Thema widmen. mehr »

Anzeigen