Internet | 28.07.2014

Christliche Viertel wie dieses sind mittlerweile oft verlassen. Facebook- und Twitter-Nutzer zeigen nun Solidarität mit den Vertriebenen

Christenverfolgung im Irak: Proteste mit Facebook und Twitter

Islamisten vertreiben Andersgläubige. Politiker fordern, mehr Flüchtlinge in Deutschland aufzunehmen. Solidaritätsaktion in sozialen Netzwerken. Eine besondere Form des Protestes gegen die Christenverfolgung. mehr »

Weltweit | 28.07.2014

Auch für den jüngsten Angriff auf eine Kirche soll die Terrorgruppe Boko Haram verantwortlich sein

Fünf Tote bei Angriff auf nigerianische Kirche

Bei einem Bombenanschlag auf eine katholische Kirche in Nigeria sind am Sonntag fünf Menschen ums Leben gekommen. Wahrscheinlich ist die radikalislamische Gruppe „Boko Haram“ für den Anschlag verantwortlich. mehr »

Weltweit | 28.07.2014

Das Smartphone ist für viele junge Israelis und Palästinenser unentbehrlich und versorgt sie mit den neuesten Informationen zum Nahost-Konflikt

Gaza-Krieg: „Das Handy ist mein wichtigster Begleiter“

Im Nahost-Konflikt ist das Smartphone für einen Großteil der Bevölkerung zum Lebensmittelpunkt geworden. In der Süddeutsche Zeitung berichten fünf junge Israelis und Palästinenser über den „Krieg in der Hosentasche“. mehr »

Journalismus | 27.07.2014

Nicolaus Fests Meinungsstück hält Bild-Chefredakteur Kai Diekmann für nicht richtig

Bild-Autor nennt Islam „Integrationshindernis“

Der stellvertretende Chefredakteur der Bild am Sonntag (BamS), Nicolaus Fest, hat in einem Kommentar den Islam als „Integrationshindernis“ bezeichnet. Dies kritisiert Bild-Chefredakteur Kai Diekmann öffentlich. mehr »

Kirche | 27.07.2014

Unterstützer: Bosbach stärkt Schneider den Rücken

Bosbach verteidigt Schneider in Sterbehilfe-Debatte

CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach hat den EKD-Ratsvorsitzenden Nikolaus Schneider wegen seiner Haltung zur Sterbehilfe gegen Kritik in Schutz genommen. Schneider hatte öffentlich gemacht, notfalls seine krebskranke Frau zur Sterbehilfe in die Schweiz zu begleiten. mehr »

Fernsehen | 26.07.2014

Die Manipulation des Rankings der ZDF-Sendung „Deutschlands Beste!“ soll vom Fernsehrat gerügt werden

Gefälschtes Show-Ranking: ZDF-Kontrolleure fordern schärfstes Schwert

Die Manipulation zweier ZDF-Shows hat voraussichtlich weitere Konsequenzen. Der Fernsehrat soll nach Vorschlag des Fachausschusses eine Missbilligung aussprechen, was in 51 Jahren ZDF-Geschichte extrem selten vorkam. Auch neue Regeln für Umfragen sind geplant. mehr »

Gesellschaft | 25.07.2014

Die Benediktiner der Abtei Tyniec haben sich etwas besonders ausgedacht, um Interesse für ihren Orden zu wecken

„Keep calm“: Mönche entdecken Modetrend

Die Mönche eines Benediktinerklosters in Polen sind unter die Modedesigner gegangen: Mit „Keep calm“-Shirts wollen sie auf ihren Orden aufmerksam machen. mehr »

Internet | 25.07.2014

Eine der umstrittendsten Personen der Menschheitgeschichte: Jesus Christus ist auch bei Wikipedia Zankapfel. Am fünfthäufigsten diskutieren Wikipedianer über ihn

Glaubensstreit bei Wikipedia

Welche Artikel korrigieren Wikipedia-Autoren besonders häufig? Einen Blick auf die Zahlen der Plattform hat der Blog Fifty Thirty Eight geworfen. Besonders umstritten sind demnach auch zahlreiche religiöse Begriffe und Persönlichkeiten. pro zeigt sie in einer Bilderstrecke.

Kirche | 25.07.2014

17 Millionen Menschen starben im Ersten Weltkrieg. Im Laufe der Woche haben sich die beiden großen Kirchen zu ihrer eigenen Rolle während des Krieges kritisch geäußert

100 Jahre nach Kriegsbeginn: Selbstkritik der Kirchen

100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges üben sich die beiden großen Kirchen in Selbstkritik bezüglich ihres damaligen Verhaltens. Protestanten äußerten sich „tief beschämt“ darüber, die Katholische Kirche bekannte, „Schuld auf sich geladen haben“. mehr »

Bücher | 25.07.2014

Edle Ausgabe: Die vier Bände sollen zum Lesen biblischer Geschichten anregen

Amerikaner will Bibeln in Deutschland drucken

Mithilfe von Online-Spenden möchte der amerikanische Grafiker Adam Greene eine Bibel in vier edlen Bänden herausbringen. Für die Herstellung hat er Druckereien in Deutschland ausgesucht. mehr »

Gesellschaft | 25.07.2014

(v.l.) Pfarrer Gregor Hohberg, Rabbi Tovia Ben Chorin und Imam Kadir Sanci wollen gemeinsam das House of One entstehen lassen

Eine WG für die Religionen

In Berlin planen Juden, Muslime und Christen ein weltweit einzigartiges gemeinsames Lehr- und Gebetshaus, das „House of One“. Per Crowdfunding sollen Millionenbeträge für den Bau zusammenkommen. Doch bisher läuft die Finanzierung mehr schlecht als recht. pro hat zwei der Initiatoren zum Interview getroffen. mehr »

Wirtschaft | 24.07.2014

Gregor Henckel-Donnersmarck hat im Interview mit Christ und Welt Ansätze genannt, wie man auf gutem Wege reich werden kann

„Erfolg mit den richtigen Mitteln ist etwas Gutes“

Können Menschen auf gottgefällige Art reich werden? Der ehemalige Spitzenmanager Gregor Henckel-Donnersmarck hält das für möglich. Er ist Abt eines Wiener Klosters, dessen Mönche mit vertonten Psalmen monatelang in den Charts gestanden hatten. mehr »

Anzeigen