Das christliche Medienmagazin

Neuer Chef für Plansecur

Das wertebasierte Finanzberatungs-Unternehmen Plansecur bekommt ab 2023 eine neue Leitung. Auf den bisherigen Chef Johannes Sczepan folgt der Ökonom Heiko Hauser.
Von Swanhild Brenneke

Foto: Plansecur

Johannes Sczepan (rechts) geht ach 20 Jahren in den Ruhestand und übergibt seinen Posten an Heiko Hauser (links)

Heiko Hauser wird ab 2023 neuer Chef der Finanzberatungsgruppe Plansecur. Er übernimmt den Posten von Johannes Sczepan, der nach 20 Jahren an der Spitze des Unternehmens zum Jahresende in den Ruhestand geht. Schon ab dem 1. Oktober tritt Hauser in die Geschäftsführung ein.

Hauser ist Diplom-Ökonom und studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim. Er war unter anderem beim Produktmanagment bei Mercedes Benz North America tätig und seit dem Jahr 2000 bei der Allianz Deutschland AG mit verschiedenen Aufgaben im Innen- und Außendienst.

Werteorientierte Personalführung sei dem neuen Plansecur-Chef besonders wichtig, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Der 48-Jährige ist privat als Ritter des Johanniterordens engagiert. Seit 2003 ist er im Vorstand des Regionalverbands Stuttgart der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Plansecur ist eine konzernunabhängige Unternehmensgruppe für Finanzplanung. Die Arbeit basiert auf dem christlichen Wertesystem. Die Gruppe gehört mehrheitlich ihren Beratern, die am Unternehmen beteiligt sind; daher unterliegen sie keinen Absatz- oder Provisionsvorgaben.

Die Finanzberatungssgessellschaft ist zudem Gründer des Vordenker-Forums, das regelmäßig Menschen auszeichnet, die Besonderes für die Zukunft der Gesellschaft geleistet haben. Außerdem will das Forum Führungskräfte aus Politik, Kirche, Kultur und Medien zusammenzuführen.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen