Das christliche Medienmagazin

Kandidaten für TV-Bibel-Quizshow gesucht

Bibelkenner gesucht: Der christliche Sender Hope TV produziert eine Bibelquiz-Show. Dafür können sich noch Kandidaten bewerben.
Von Jörn Schumacher
Bibel, Neues Testament

Foto: PRO

Wer sich in der Bibel auskennt, kann sein Wissen bei einer Bibel-Quizshow von Hope TV unter Beweis stellen

Der christliche Fernsehsender Hope TV lädt alle Interessierten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein, ihr Bibelwissen in der neuen Fernsehshow „Das Bibelquiz“ unter Beweis zu stellen.

Gesucht werden Personen, die ein gutes Bibelwissen aufweisen und über 18 Jahre alt sind. Als Hauptpreis lockt im Finale der Quizshow eine Reise für zwei Personen nach Israel, dem Land der Bibel. Bewerbungen können noch bis zum 30. April auf der Webseite dasbibelquiz.tv eingereicht werden.

Der Bewerber muss auf der Webseite einige Informationen über sich eintragen, etwa für wie extrovertiert er sich selbst hält und wie gerne er öffentlich vor anderen Menschen spricht – keine unbedeutenden Fragen angesichts einer Fernsehshow. Weitere Fragen richten sich an die Art und Weise, wie man reagiert, wenn man unter Stress gerät und Fehler macht.

Hope TV wird von Hope Media Europe betrieben und gehört zur internationalen Senderfamilie Hope Channel, die 2003 von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in den USA gegründet wurde und aus mittlerweile über 60 nationalen Sendern besteht. Hope TV kann unter anderem über Satellit und im Internet über hopetv.de empfangen werden.

Als einer der ersten christlichen Radiosender in Deutschland überhaupt nahm das Medienhaus, damals noch unter dem Namen „Stimme der Hoffnung“, im Jahr 1948 seine Arbeit auf. Das Medienzentrum befindet sich in Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt. Neben dem Fernsehsender gehören zum Dienst eine Hörbücherei für blinde und sehbehinderte Menschen, ein kostenloser Bibelfernunterricht, Podcasts sowie Schulungen in Sachen Webauftritt und Fernsehen.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen