Willow-Creek-Pastor Bill Hybels weist Vorwürfe zurück, er habe ehemalige weibliche Gemeindemitglieder sexuell belästigt

Willow-Creek-Pastor Bill Hybels weist Vorwürfe zurück, er habe ehemalige weibliche Gemeindemitglieder sexuell belästigt

Bill Hybels weist Vorwürfe zurück

Ehemalige Mitglieder der Willow Creek Community Church haben Pastor Bill Hybels sexuelle Belästigung vorgeworfen. Die Anschuldigungen liegen teilweise Jahrzehnte zurück. Hybels weist die Vorwürfe zurück. Der Ältestenrat steht hinter ihm.

Ehemalige Mitglieder der Willow Creek Community Church haben deren Gründer, Bill Hybels, vorgeworfen, weibliche Mitglieder seiner Gemeinde sexuell belästigt zu haben. Die Vorwürfe kommen unter anderem von den ehemaligen Willow-Creek-Pastoren John und Nancy Ortberg. Das berichtet die US-Zeitung Chicago Tribune. Die Anschuldigungen beinhalten „anzügliche Kommentare, lange Umarmungen, einen unerwünschten Kuss und Einladungen in Hotelzimmer", heißt es in der Zeitung. Eine verheiratete Frau habe zudem behauptet, sie habe über mehrere Jahre eine Affäre mit Hybels gehabt. Diese Aussage habe sie jedoch später wieder zurückgezogen.

In einem offiziellen Statement auf der Webseite von Willow Creek weist Hybels alle Anschuldigungen zurück. Die Vorwürfe seien ein Versuch, ihn zu diskreditieren und sein Ansehen als Pastor zu zerstören. Der Gruppe um die Ortbergs gehe es darum, „größtmöglichen Schaden anrichten“. Das zeige bereits die Tatsache, dass das ihm vorgeworfene Fehlverhalten teilweise Jahrzehnte zurückliege.

Gemeinde: Volles Vertrauen in Hybels

Der Ältestenkreis der Gemeinde sei bereits vor vier Jahren über die angebliche Affäre unterrichtet worden und habe Untersuchungen aufgenommen. Die angebliche Geliebte habe daraufhin zugegeben, dass sie gelogen habe. Sie habe sich außerdem mit Hybels und seiner Frau Lynne getroffen und sich entschuldigt.

Die Vorsitzende des Ältestenkreises der Gemeinde, Pam Orr, sagte in einem Statement, die Vorwürfe seien intensiv untersucht worden. Man habe jedoch kein Fehlverhalten von Hybels feststellen können und es bestehe kein Grund zur Sorge. Sie sprach Hybels ihr volles Vertrauen aus.

Hybels gründete die Willow Creek Community Church in Chicago im Jahr 1975. Mittlerweile gehören mehr als 10.000 Gemeinden zum internationalen Willow-Creek-Netzwerk. Im Oktober dieses Jahres wird Hybels die Leitung der Megachurch abgeben. Seine Nachfolger werden die Pastoren Heather Larson und Steve Carter.

Von: Swanhild Zacharias

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige