Das christliche Medienmagazin

Die „Weihnachtsgeschichte“ mit Will Ferrell: Erster Trailer erschienen

„Spirited“, so heißt eine Komödie über die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, die im November startet. Nun wurde ein erster Trailer veröffentlicht, mit den Hauptdarstellern Will Ferrell und Ryan Reynolds.
Von Jörn Schumacher

Foto: Apple TV+

Will Ferrell (links) spielt den „Geist der gegenwärtigen Weihnacht“, Ryan Reynolds mimt Clint Briggs

In der bekannten „Weihnachtsgeschichte“ („A Christmas Carol“) des englischen Schriftstellers Charles Dickens (1812–1870) geht es um den geizigen Geldverleiher Ebenezer Scrooge, der zum Weihnachtsfest vollständig sein Leben ändert. Der „Geist der vergangenen Weihnacht“ besucht ihn zum Weihnachtsfest, anschließend der „Geist der diesjährigen Weihnachtsnacht“ und der „Geist der zukünftigen Weihnacht“. Durch sie wird ihm klar, dass er sein Leben verschwendet, wenn er sich nicht um andere Menschen kümmert.

Nun haben die amerikanischen Regisseure Sean Anders („Kill the Boss 2“, „Dumm und Dümmehr“) und John Morris den Stoff neu verfilmt. In „Spirited“ spielt der Comedian Will Ferrell („Ricky Bobby“, „Der Anchorman“) den Geist der gegenwärtigen Weihnacht. Doch anstatt bei Scrooge landet er bei Clint Briggs. Der wird gespielt von Ryan Reynolds, bekannt aus der erfolgreichen Superhelden-Komödie „Deadpool“. Auch Oscar-Preisträgerin Octavia Spencer, die aus „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“ (2017) bekannt ist, wird mitspielen. Spencer gewann für ihre Nebenrolle in dem Film „The Help“ (2011) einen Oscar.

Das Magazin kino.de freut sich bereits, dass allein die beiden Hauptdarsteller einen sehenswerten Film versprechen. „Wird das der nächste Weihnachtsklassiker?“, fragen die Experten. Der Film ist wie ein Musical aufgebaut und enthält mehrere Gesangseinlagen der Darsteller. Schon während der Dreharbeiten veröffentlichten Ferrell und Reynolds Videos mit gemeinsam gesungenen Liedern auf Instagram. Den Titel „Spirited“ kann man mit „geistvoll“ oder „mutig“ übersetzen, hat aber auch einen Anklang an „spirit“ (Geist). Der Film soll zuerst ab dem 18. November 2022 beim Streamingdienst Apple TV+ zu sehen sein. Der nun veröffentlichte Trailer zeigt das erste Zusammentreffen zwischen dem Geist der gegenwärtigen Weihnacht und Clint Briggs.

Dickens Weihnachtsgeschichte wurde bereits früher mehrfach verfilmt, unter anderem 1988 mit Bill Murray in „Die Geister, die ich rief …“ und 1999 mit Patrick Stewart in der Rolle des Ebenezer Scrooge. Zuletzt trat 2009 der Comedian Jim Carrey als Ebenezer Scrooge in Robert Zemeckis „Disneys Eine Weihnachtsgeschichte“ auf, mit Gary Oldman in der Nebenrolle.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen