Das christliche Medienmagazin

Deutsche Unternehmerin erhält die LutherRose 2017

Die LutherRose für gesellschaftliche Verantwortung und UnternehmerCourage erhält dieses Jahr die Unternehmerin Nicola Leibinger-Kammüller. Die Internationale Martin-Luther-Stiftung zeichnet sie damit für ihren Einsatz für das Gemeinwohl aus.
Von PRO
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Die Unternehmerin Nicola Leibinger-Kammüller erhält in diesem Jahr die LutherRose
Die Unternehmerin Nicola Leibinger-Kammüller erhält in diesem Jahr die LutherRose

Nicola Leibinger-Kammüller, Vorsitzende der Geschäftsführung der TRUMPF GmbH + Co. KG, erhält in diesem Jahr die LutherRose für gesellschaftliche Verantwortung und UnternehmerCourage der Internationalen Martin-Luther-Stiftung (IMLS). Dies gab die Stiftung in einer Pressemitteilung bekannt. Die Preisträgerin habe sich „in beispielgebender Weise mit ihrem Leben und beruflichen Wirken die reformatorische Tradition von Freiheit und Verantwortung für das Gemeinwohl eingesetzt“, begründet IMLS die Entscheidung.

Leibinger-Kammüller habe den führenden Hersteller von Werkzeugmaschinen erfolgreich durch die Weltwirtschaftskrise geführt und dabei auf jegliche Entlassungen verzichtet. Auch für die Einführung innovativer Arbeitszeitmodelle, welche gezielt auf die persönlichen, beruflichen wie privaten Bedürfnisse der Angestellten eingehen, würdigt IMLS die Preisträgerin. „Werteorientierung und wirtschaftliches Denken sollten auch heute so miteinander verbunden sein, wie dies einmal dem Grundgedanken der Sozialen Marktwirtschaft entsprach“, meint die Unternehmerin selbst. Sie sei durch den christlichen Glauben geprägt und inspiriert.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Jubiläumskonferenz zum zehnjährigen Bestehen der Internationalen-Martin-Luther-Stiftung am 22. und 23. Oktober auf der Wartburg bei Eisenach statt. Seit 2008 vergibt IMLS den Preis, eine Nachbildung eines Details aus einem mittelalterlichen Glasfenster der Erfurter Augustinerkirche, an Menschen, die sich im Sinne der reformatorischen Tradition besonders für die Gesellschaft einsetzen. (pro)

Von: dem

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen