Das christliche Medienmagazin

Das große Duell

Kanzlerin Angela Merkel und ihr Herausforderer Martin Schulz stehen sich am Sonntagabend im TV-Duell gegenüber. pro hat vorab Zitate zu den Themen soziale Gerechtigkeit, Flüchtlinge und Glaube zusammengetragen.
Von PRO
Stehen sich am Sonntag beim TV-Duell gegenüber: SPD-Herausforderer Martin Schulz und Angela Merkel
Stehen sich am Sonntag beim TV-Duell gegenüber: SPD-Herausforderer Martin Schulz und Angela Merkel
  • Thema Glaube

„Für mich sind wir Menschen das Resultat eines natürlichen Prozesses, mit unserem Tod hört unsere geistige Existenz auf. Es gibt eine Ausnahme, die für mich beweisen könnte, dass es doch einen Gott gibt: die Musik. Sie entsteht aus Materiellem, ist aber weder sichtbar noch greifbar. Aber sie existiert. Wenn es etwas Göttliches gibt, dann ist es für mich Musik.“

Martin Schulz 2014 im Interview mit Chrismon

„Mein Glaube lässt mich vieles kritisch hinterfragen, manchmal sogar meinen eigenen Glauben selbst. Jesus hat das Bestehende immer kritisch unter die Lupe genommen. Er hat sich mit Zuständen nie zufrieden gegeben, weder mit weltlichen noch religiösen. Klare, eindeutige und einfache Worte hat er zu den Menschen gesprochen. Worte, die sich auf das Wesentliche beschränkt haben und das Wesentliche im Blick hatten.“

Angela Merkel in einem Beitrag von jesus.ch

  • Thema Flüchtlinge

„Was die Flüchtlinge mit zu uns bringen, ist wertvoller als Gold.”

Martin Schulz im Juni 2016 bei einer Rede an einer Heidelberger Hochschule

„2015 kamen über eine Million Flüchtlinge nach Deutschland – weitgehend unkontrolliert. Damals öffnete die Kanzlerin die Grenzen nach Österreich. Aus gut gemeinten humanitären Gründen, aber leider ohne Absprache mit unseren Partnern in Europa. Wenn wir jetzt nicht handeln, droht sich die Situation zu wiederholen.“

Martin Schulz im Interview der Bild am Sonntag im Juli 2017

„Das war eine Lage die unsere europäischen Werte wie selten auf den Prüfstand gestellt hat. Das war nicht mehr und nicht weniger als ein humanitärer Imperativ.“

Angela Merkel zur Entscheidung Deutschlands und Österreichs Anfang September 2015, die in Ungarn gestrandeten Flüchtlingen ins Land zu lassen

„Abschottung im 21. Jahrhundert ist keine vernünftige Option.“

Angela Merkel zu den Chancen der Flüchtlingskrise in Zeiten der Globalisierung

  • Thema Soziale Gerechtigkeit

„Wenn die Innovation am Ende auf der Strecke bleibt, bleibt später auch die soziale Gerechtigkeit auf der Strecke.“

Die SPD rede von Gerechtigkeit, vergesse aber, dass „Gerechtigkeit ohne Innovation nicht klappt“. Angela Merkel zum Thema Soziale Gerechtigkeit

„Unerfüllbare Sozialversprechen und unerfüllbare Steuersenkungsversprechen. Beides wird es mir mit nicht geben.“

Martin Schulz bei seiner ersten wirtschaftspolitischen Grundsatzrede in der Berliner Industrie- und Handelskammer.

„Wir entlasten ganz konkret die mittleren und unteren Einkommen, wenn wir zum Beispiel die Gebührenfreiheit schaffen, wenn sie nicht Kita-Gebühren zahlen müssen, wenn sie im unteren Einkommensbereich sind. Wenn zum Beispiel Arbeitgeber und Arbeitnehmer endlich wieder 50:50 bei der Krankenversicherung zahlen. Das ist eine ganz konkrete Entlastung für die unteren Einkommen.“

Martin Schulz in der ARD-Sendung „Farbe bekennen“

Von: jw

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen