Das christliche Medienmagazin

Bill Hybels weist Vorwürfe zurück

Ehemalige Mitglieder der Willow Creek Community Church haben Pastor Bill Hybels sexuelle Belästigung vorgeworfen. Die Anschuldigungen liegen teilweise Jahrzehnte zurück. Hybels weist die Vorwürfe zurück. Der Ältestenrat steht hinter ihm.
Von PRO
Willow-Creek-Pastor Bill Hybels weist Vorwürfe zurück, er habe ehemalige weibliche Gemeindemitglieder sexuell belästigt
Willow-Creek-Pastor Bill Hybels weist Vorwürfe zurück, er habe ehemalige weibliche Gemeindemitglieder sexuell belästigt

Ehemalige Mitglieder der Willow Creek Community Church haben deren Gründer, Bill Hybels, vorgeworfen, weibliche Mitglieder seiner Gemeinde sexuell belästigt zu haben. Die Vorwürfe kommen unter anderem von den ehemaligen Willow-Creek-Pastoren John und Nancy Ortberg. Das berichtet die US-Zeitung Chicago Tribune. Die Anschuldigungen beinhalten „anzügliche Kommentare, lange Umarmungen, einen unerwünschten Kuss und Einladungen in Hotelzimmer”, heißt es in der Zeitung. Eine verheiratete Frau habe zudem behauptet, sie habe über mehrere Jahre eine Affäre mit Hybels gehabt. Diese Aussage habe sie jedoch später wieder zurückgezogen.

In einem offiziellen Statement auf der Webseite von Willow Creek weist Hybels alle Anschuldigungen zurück. Die Vorwürfe seien ein Versuch, ihn zu diskreditieren und sein Ansehen als Pastor zu zerstören. Der Gruppe um die Ortbergs gehe es darum, „größtmöglichen Schaden anrichten“. Das zeige bereits die Tatsache, dass das ihm vorgeworfene Fehlverhalten teilweise Jahrzehnte zurückliege.

Gemeinde: Volles Vertrauen in Hybels

Der Ältestenkreis der Gemeinde sei bereits vor vier Jahren über die angebliche Affäre unterrichtet worden und habe Untersuchungen aufgenommen. Die angebliche Geliebte habe daraufhin zugegeben, dass sie gelogen habe. Sie habe sich außerdem mit Hybels und seiner Frau Lynne getroffen und sich entschuldigt.

Die Vorsitzende des Ältestenkreises der Gemeinde, Pam Orr, sagte in einem Statement, die Vorwürfe seien intensiv untersucht worden. Man habe jedoch kein Fehlverhalten von Hybels feststellen können und es bestehe kein Grund zur Sorge. Sie sprach Hybels ihr volles Vertrauen aus.

Hybels gründete die Willow Creek Community Church in Chicago im Jahr 1975. Mittlerweile gehören mehr als 10.000 Gemeinden zum internationalen Willow-Creek-Netzwerk. Im Oktober dieses Jahres wird Hybels die Leitung der Megachurch abgeben. Seine Nachfolger werden die Pastoren Heather Larson und Steve Carter.

Von: Swanhild Zacharias

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen