Das christliche Medienmagazin

Zwei Bücher, zwei Perspektiven: die Geschichte der Zwillinge Lea und Tabea

W e t z l a r (KEP) - Zahllose Menschen bangten um das Schicksal der siamesischen Zwillinge Lea und Tabea aus Lemgo. Gut zehn Monate nach der Trennungsoperation erscheinen nun zwei Bücher, die Einblicke in das Leben der gläubigen Familie vor, während und nach dem dramatischen Eingriff geben und umfassende Hintergrundinformationen zu den Ereignissen im Umfeld beleuchten.
Von PRO

“Lea und Tabea. So Gott will”

In dem Buch “Lea und Tabea. So Gott will” erzählt Henning Röhl, Geschäftsführer von Bibel-TV, in Zusammenarbeit mit der Journalistin und Diplomtheologin Stephanie Möller die Geschichte der siamesischen Zwillinge. Die Autoren berichten von der Entscheidung für die Geburt der Kinder bis zum Leben nach der Operation, die nur Lea überlebte. Das Buch liefert zudem wissenschaftliche Hintergründe etwa über das Entstehen siamesischer Zwillinge und die Risiken einer Trennungs-Operation.

Gleichzeitig informiert der ehemalige MDR-Fernsehdirektor Röhl über Berichterstattung und Resonanz der Medien auf die Geschichte der Zwillinge. Röhl thematisiert unter anderem den Versuch von Politikern, sich durch das Geschehen medienwirksam zu profilieren und berichtet über das Gerangel renommierter Ärzte durch den Prestigecharakter der Operation.

Schon vor der Geburt hatte Röhl Kontakt zur Familie. Er initiierte die Exklusiv-Verträge für die Berichterstattung mit dem Magazin “stern” und “stern-tv”, betreute die Eltern bei Interviews und war dank der Berichterstattung für ein hohes Spendenaufkommen verantwortlich, was zu einem intensiven Verhältnis mit Nelly und Peter Block führte. Durch die zwölfmonatige Zusammenarbeit mit den Eltern will Henning Röhl in seinem Buch offene Fragen beantworten und dem Leser involvierte Personen, wie den leitenden Chirurgen Benjamin Carson, vorstellen.

“Lea und Tabea. So Gott will” (128 Seiten; 9,95 Euro) ist im Brunnen Verlag (Gießen) als Taschenbuch erschienen.

“Tabea und Lea. Die siamesischen Zwillinge aus Lemgo”

Zur selben Zeit verfasste auch Nelly Block, die Mutter der Zwillinge, mit der Hilfe ihrer Freundin Constanze Nolting ein Buch, in dem sie ihre Erlebnisse mit den Lesern teilt. “Tabea und Lea. Die siamesischen Zwillinge aus Lemgo” erzählt die Geschichte der Familie aus erster Hand.

Beginnend mit der Diagnose der Frauenärztin bis zum Leben mit der dritten Tochter Dorothea gibt die gläubige Christin einen Einblick in ihr Leben und lässt den Leser Teil haben an der Erfahrung der Liebe Gottes in Zeiten des Leids. Wie der Hänssler-Verlag mitteilt, möchten Nelly und Peter Block mit dem Verkauf des Buches auch einen Beitrag zur Unterstützung zum Bau eines Missionskrankenhauses in Peru leisten: “Die Liebe Gottes, die die Familie erfahren hat, soll auch anderen widerfahren.”  

“Das Vertrauen auf die Liebe und Gegenwart Gottes steht bei ihrem Bericht im Mittelpunkt”, so der Verlag. Als Zugabe enthält das Buch eine CD mit einem eigens verfassten Lied für die verstorbene Tabea.

“Tabea und Lea. Die siamesischen Zwillinge aus Lemgo” (160 Seiten und CD, gebunden, 14,95 Euro) erscheint am 27. Juli im Haenssler-Verlag (Holzgerlingen). Von jedem verkauften Exemplar werden 50 Cent als Spende an das Missionshospital “Diospi Suyana” überwiesen, das in Peru gebaut werden soll.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen