Das christliche Medienmagazin

Zeitung “Unsere Kirche” hilft bei Glaubens-Grundfragen

Die Evangelische Zeitung für Westfalen und Lippe, "Unsere Kirche" (UK), startet zu Ostern mit einem 52-teiligen Glaubenskurs. Fortlaufend werden dann prominente Autoren, unter anderem Hans Küng und Jörg Zink, ein Jahr lang wöchentlich zu Themen schreiben, die viele Menschen bewegen. Dabei geht es um Grundfragen des Glaubens.
Von PRO

Foto: Diego Sevilla Ruiz / flickr

Die Artikel sollen Christen dabei helfen, bei Glaubensfragen Rede und Antwort zu stehen. Den Grund sehen die Initiatoren darin, dass viele Christen unsicher seinen und es ihnen schwer fiele, ihren Glauben zu umreißen und zu begründen.  In der Planung für die neue Reihe sind Themen wie: "Was heißt überhaupt "glauben"?", "Glauben Christen wirklich nur an einen Gott?" oder "Welche Werte zählen heute noch?".  Zu diesen Glaubens- und Lebensfragen, sowie anderen Themen, werden sich bekannte Autorinnen und Autoren äußern und Antworten formulieren.

Autoren sind unter anderem Hans Küng, Jörg Zink, Monika Deitenbeck-Goseberg, Martin Dutzmann, Britta Jüngst, Nikolaus Schneider, Walter Schröder, Birgit Winterhoff und Rolf Wischnath.

Auf der Website der Zeitung www.unserekirche.de soll es dann zudem möglich sein, die Themen des Glaubenskurses mit anderen Teilnehmern zu diskutieren. (pro)
http://www.unserekirche.de
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen