Das christliche Medienmagazin

Zehn Kirchen in Nigeria abgebrannt

Die islamistische Terrorgruppe Boko Haram hat diese Woche in Nigeria zehn Kirchen niedergebrannt. Das teilte die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) am Freitag mit. Zudem seien mehrere Menschen getötet worden.
Von PRO
Die islamistische Terrorgruppe Boko Haram soll diese Woche zehn Kirchen in Nigeria niedergebrannt haben. Das Bild zeigt eine bereits früher zerstörte Kirche

Foto: Open Doors

Die islamistische Terrorgruppe Boko Haram soll diese Woche zehn Kirchen in Nigeria niedergebrannt haben. Das Bild zeigt eine bereits früher zerstörte Kirche
Bei mehreren Überfällen im nigerianischen Bundesstaat Borno haben mutmaßliche Boko-Haram-Kämpfer am Mittwoch und Donnerstag 20 Menschen getötet, darunter einen Lehrer und einen Pastor. Außerdem sind laut GfbV zehn Kirchen niedergebrannt sowie eine Mädchenschule und eine Krankenstation zerstört worden. „Für Christen gibt es im Norden Nigerias noch immer keine Entwarnung, selbst wenn Armee und Politiker sich bemühen, die Zivilbevölkerung zu beruhigen und eine baldige Zerschlagung Boko Harams in Aussicht stellen“, sagte der GfbV-Afrikareferent Ulrich Delius. Soldaten der Armee hätten die Attentäter schließlich stellen können. In den vergangenen Wochen verübte die Boko Haram mehrere Anschläge auf Schulen und Märkte. Nach Angaben von Human Rights Watch hat die Terrorgruppe dieses Jahr bereits über 2.000 Menschen getötet. Boko Haram beabsichtigt, im Norden Nigerias einen islamischen Gottesstaat zu errichten. Der britische Rundfunk BBC meldete, die nigerianische Armee habe ihre Aussage zurückgezogen, die über 200 im April entführten Mädchen einer Schule in Chibok seien befreit worden. Medienberichten zufolge gibt es laut Evangelischem Pressedienst aber offenbar Verhandlungen zwischen der nigerianischen Regierung, dem Internationalen Roten Kreuz und der Terrorgruppe, 30 der Mädchen im Gegenzug zu 30 inhaftierten Boko-Haram-Kämpfern freizulassen.
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/detailansicht/aktuell/fuenf-tote-bei-angriff-auf-nigerianische-kirche-88815/
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/detailansicht/aktuell/boko-haram-angriffe-in-nigeria-zahlreiche-tote-befuerchtet-88460/
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/detailansicht/aktuell/erneut-entfuehrungen-in-nigeria-88412/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen