Vom 18. bis zum 20. Oktober 2019 findet in Altenkirchen die Jahrestagung des Vereins „Christen in der Wirtschaft“ statt

Vom 18. bis zum 20. Oktober 2019 findet in Altenkirchen die Jahrestagung des Vereins „Christen in der Wirtschaft“ statt

Jahrestagung „Christen in der Wirtschaft“ im Oktober

„Beschenkt“ lautet das Motto der diesjährigen Jahrestagung des Vereins „Christen in der Wirtschaft“. Die Tagung, zu der sowohl Unternehmer als auch Theologen eingeladen sind, findet vom 18. bis zum 20. Oktober 2019 in Altenkirchen statt.

„Beschenkt. Und ins Unbekannte aufbrechen.“ So lautet das Thema der Jahrestagung 2019 des Vereins „Christen in der Wirtschaft“ (CIW). Michael vom Ende, Generalsekretär von CIW, sagt dazu: „Aufbrechen ins Unbekannte – das muss wohl jeder. Immer wieder. Wohl dem, der das beschenkt tun kann. Beschenkt mit Mut, Zuversicht und begründeter Hoffnung.“

Anmeldeschluss für die Veranstaltung im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen ist der 10. September 2019. Einen Informationsflyer gibt es online.

An der Tagung werden zahlreiche Unternehmer teilnehmen, unter anderem Charlos Schmidt, Geschäftsführer der Franz Hof GmbH in Haiger. „Sein Herz schlägt für die Entwicklung von Mitarbeitern und Organisationen“, heißt es in einer Ankündigung. Schmidt ist Mitgründer des Think-Tanks „Vorreiter“. Der Unternehmer Axel Kamann aus Ellerau berichtet über das Thema Gesundheit und Gott. Ein Redner ist zudem der Personalberater und therapeutischer Seelsorger Peter Becker, der das Buch „Executive Health – Gesundheit als Führungsaufgabe“ geschrieben hat.

Außerdem wird der ehemalige Unternehmer Gerd Stähling davon berichten, wie seine Möbelfabrik Insolvenz anmelden musste und was er heute macht. Stähling ist verheiratet und hat zwei Kinder. Weitere Gäste sind Thorsten Dietz, Professor für Systematische Theologie an der Evangelischen Hochschule Tabor, sowie der Unternehmer Klaus Händel aus Bruchsal.

Des weiteren wird der christliche Musiker und ehemalige Gemeindepastor Martin Pepper zur Jahrestagung kommen. Der Künstler ist derzeit mit seiner Tour „Gott – viel mehr als nur ein Wort“ unterwegs.

Von: Jörn Schumacher

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus