Warum wir Ostern feiern und Eier verstecken, erklärt Aldi in einem Werbeprospekt

Warum wir Ostern feiern und Eier verstecken, erklärt Aldi in einem Werbeprospekt

Aldi erklärt Ostern

Das Werbeprospekt von Aldi-Süd vermittelt die christliche Bedeutung der Osterfeiertage und die Hintergründe zu traditionellen Bräuchen. Dabei macht der Lebensmitteldiscounter auf die biblische Botschaft von Jesu Tod und Auferstehung aufmerksam.

Auch in diesem Jahr klärt das Kundenmagazin des Lebensmitteldiscounters Aldi-Süd wieder über die christliche Bedeutung von Ostern auf. Die kurzen Infotexte in der Broschüre geben Antwort auf die Frage, warum wir Ostern feiern und wo die Ursprünge von Osterhase, Eiersuche und anderen Osterbräuchen liegen. In kindgerechter Sprache wird erklärt, warum Ostern grundsätzlich ein christliches Fest ist und auf welchen biblischen Hintergründen es beruht.

„An Ostern feiern Christen auf der ganzen Welt die Auferstehung von Jesus Christus, dem Sohn Gottes.“

Die Feiertage von Palm- bis Ostersonntag werden der Reihe nach aufgeführt. Sie erzählen die Geschichte Jesu von seinem Einzug in Jerusalem, über den Tod am Kreuz, bis hin zu seiner Auferstehung. Auch biblische Zusammenhänge, wie die Bedeutung des Passahfestes, werden einfach dargestellt: „Damals haben die Menschen zum Passahfest für Gott ein Lamm geopfert. Dass wir heute ein Osterlamm backen, soll uns an diese Tradition erinnern.“

Daran schließen sich Basteltipps und weitere wissenswerte Informationen rund ums Osterfest an, zum Beispiel wie Ostern in anderen Ländern gefeiert wird, oder warum ein Osterhase ausgerechnet Eier in den Gärten verteilt. Schon im vergangenen Jahr hatte der Lebensmitteldiscounter Aldi in seinem Prosekt über den christlichen Hintergrund von Ostern aufgeklärt. (pro)

Von: amu

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 900 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

pdf-Magazin

Lesen Sie die Nachrichten der Woche jeden Donnerstag auf Ihrem Bildschirm.