Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan will nach christlichen Wertmaßstäben arbeiten, erklärt er im pro-Gespräch

Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan will nach christlichen Wertmaßstäben arbeiten, erklärt er im pro-Gespräch

Mit christlichen Werten beraten

Das Finanzplanungsunternehmen Plansecur will seine ethische Haltung künftig stärker in den Vordergrund stellen. Geschäftsführer Johannes Sczepan sind dabei christliche Werte wichtig.

Der Finanzdienstleister Plansecur hat am Dienstag in Kassel angekündigt, ethisches Wirtschaften künftig noch stärker in den Vordergrund stellen zu wollen. Geschäftsführer Johannes Sczepan präsentierte dazu den neuen Slogan „Weil wir wertschätzen“.

Plansecur ist eine konzernunabhängige Unternehmensgruppe für Finanzplanung und Vermittlung, die sich seit ihrer Gründung 1986 zu ethischen Grundsätzen bekennt. In unregelmäßigen Abständen verleiht das Unternehmen den „Vordenker“-Preis, der beispielsweise 2009 an den ehemaligen Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Wolfgang Huber, ging.

Sczepan beobachtet, dass immer mehr Kunden nach nachhaltigen und ethisch vertretbaren Investitionen fragen. Riskanten Spekulationen erteilt er auch mit Blick auf seine christlichen Überzeugungen eine Absage, sagte er 2016 gegenüber pro: „Reichtum und Besitz werden in der Bibel ja nicht verurteilt, sondern sogar mit dem Segen Gottes in Verbindung gebracht. Auf dieser Grundlage lehnen wir Spekulationsgeschäfte, hochriskante Geldgeschäfte oder Geschäfte auf dem grauen Kapitalmarkt, der nicht der staatlichen Finanzaufsicht unterliegt, ab.“

„Die Beratung in finanziellen Dingen ist in erster Linie Vertrauenssache zwischen Berater und Kunde. Unser neuer Claim ,Weil wir wertschätzen‘ bringt unsere Haltung präzise auf den Punkt“, sagte Sczepan am Dienstag. „Die Aussage transportiert unseren Anspruch und ist zugleich die Messlatte für alles, was wir tun. Wertschätzung, Respekt und die Begegnung auf Augenhöhe sind aus unserer Sicht heute wichtiger denn je.“

Im neuen Markenauftritt wird Plansecur den erklärenden Zusatz „Antworten auf Finanzfragen“ nutzen, um das Angebot des Unternehmens zu beschreiben. Mit den Werten, die das Denken und Handeln des Unternehmens widerspiegeln, will sich Plansecur dabei deutlicher als zuvor als werteorientierter Finanzberater präsentieren. „Dass wir unsere Werte nach außen deutlich sichtbar an unserem Firmengebäude zeigen, ist sicherlich ein Novum – vor allem in unserer Branche. Es zeigt, wie bedeutsam eine starke Wertebasis für uns ist und ist ein Zeichen gelebter Transparenz“, betonte der Geschäftsführer.

Seit 2008 hat sich der Finanzplaner in seiner Struktur neu aufgestellt. Mit einer „Strategie 2025“ will sich der Finanzplaner auf die Herausforderungen der Digitalisierung vorbereiten, neue Kundenkreise erschließen und überhaupt die Bekanntheit und damit den Aktionsradius erweitern. Der Strategieprozess wurde von der Agentur Joussen Karliczek aus Schorndorf begleitet, die auch den neuen Auftritt für Plansecur umgesetzt hat. 2016 wurde Plansecur bereits zum dritten Mal mit dem Gütesiegel „Ethics in Business“ als Vorreiter ethischen Handelns ausgezeichnet und darf das Siegel seit 2002 ohne Unterbrechung tragen. (pro)

Von: ep

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

pdf-Magazin

Lesen Sie die Nachrichten der Woche jeden Donnerstag auf Ihrem Bildschirm.

Anzeige