Heinrich Deichmann bei seiner Auszeichnung in Bergisch Gladbach

Deichmann ist "Familienunternehmer des Jahres"

Der christliche Unternehmer Heinrich Deichmann ist am Freitag als "Familienunternehmer des Jahres 2012" ausgezeichnet worden. Die Ehrung sprachen ihm das Wirtschaftsmagazin "impulse" und die "INTES Akademie für Familienunternehmen" aus. Laut der Auszeichnungsbegründung führe Deichmann "erfolgreich und friedlich zugleich".

Der Jury-Vorsitzende Peter May begründet die Wahl Deichmanns laut einer Pressemitteilung mit zwei Punkten: "Zum einen ist er ein Paradebeispiel für eine erfolgreiche Nachfolge. Er zeigt, dass Nachfolge auch bei zwei starken Unternehmerpersönlichkeiten gelingen kann – erfolgreich und friedlich zugleich. Darüber hinaus steht der christliche Unternehmer Deichmann wie kaum ein anderer für eine vorbildhafte werteorientierte Unternehmensführung."

Der Chefredakteur von "impulse", Nikolaus Förster, sagte: "Werte zu schaffen und nach Werten zu leben muss kein Gegensatz sein, im Gegenteil. Seit drei Generationen zeigen die Deichmanns, wie wertvoll ethische Maximen für eine Unternehmenskultur sein können – und wie sich Unternehmer in der Gesellschaft engagieren können."

Aus christlicher Überzeugung heraus Notleidenden helfen


Deichmann nehme laut eigenen Angaben die Auszeichnung in Bergisch Gladbach für alle Mitarbeiter und ein hervorragendes Führungsteam entgegen. Ohne sie sei die erfolgreiche Entwicklung der Firma nicht möglich gewesen. Er ist seit 1999 an der Spitze des 1913 von seinem Großvater in Essen gegründeten Schuhunternehmens. Es ist heute noch zu einhundert Prozent in der Hand der Gründerfamilie.

Aus ihrer christlichen Überzeugung leitet die Familie Deichmann ihre Verpflichtung ab, Not leidenden Menschen zu helfen. Unter anderem über das Hilfswerk "Wort und Tat" engagiert sich die Familie im In- und Ausland.

Seit 2004 zeichnen die Bonner "INTES Akademie für Familienunternehmen" und das Wirtschaftsmagazin "impulse" Personen aus, die besondere Leistungen als Familienunternehmer erbracht und Weichenstellungen vorgenommen haben, um das Unternehmen dauerhaft im Familienbesitz zu halten. Bisherige Preisträger sind Hans Gries und Andreas Land von "Griesson" oder Markus Miele und Reinhard Zinkmann von Miele. (pro)

Von: ms

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein beim Christlichen Medienverbund KEP e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige