Das christliche Medienmagazin

Weniger evangelische Kirchengemeinden

Die Zahl der evangelischen Kirchengemeinden geht zurück. Das zeigt eine am Freitag veröffentlichte Statistik der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Zudem gibt es auch weniger Taufen und Konfirmationen.
Von PRO
Die Zahl der Taufen in der Evangelischen Kirche ist leicht zurückgegangen. Das zeigt die aktuelle EKD-Statistik
Die Zahl der Taufen in der Evangelischen Kirche ist leicht zurückgegangen. Das zeigt die aktuelle EKD-Statistik
Insgesamt gab es Ende des Jahres 2012 in den 20 Landeskirchen etwa 14.800 selbstständige Gemeinden. Ein Jahr davor seien es noch 200 mehr gewesen, heißt es in der 40-seitigen Statistikbroschüre „Evangelische Kirche in Deutschland – Zahlen und Fakten zum kirchlichen Leben“. Auch die Zahl der Taufen und Konfirmationen ging leicht zurück. 2012 wurden rund 187.000 Menschen getauft, davon gut 168.000 Kinder. Im Jahr 2011 waren es rund 193.000 Taufen. Die Zahl der Konfirmanden betrug vor zwei Jahren etwa 227.000, im Vorjahr waren es 238.000. Allein mehr Hochzeiten feierten die Menschen mit kirchlichem Segen: Die Zahl der Trauungen stieg von 48.000 auf rund 49.000 an. Die Zahl der Kirchenmitglieder wurde jedoch weniger: Sie sank um 263.000 Personen auf 23,4 Millionen Mitglieder deutschlandweit. Die Statistik zeigt außerdem, dass etwa 850.000 Menschen jeden Sonntag einen evangelischen Gottesdienst besuchen. An Heiligabend ist die Besucherzahl am höchsten: 8,5 Millionen Menschen, und damit jeder zehnte Deutsche, besuchten 2012 eine Christvesper. Die Zahl der Gemeindepfarrer hat sich nicht verändert und beträgt 14.000 in ganz Deutschland; davon sind 4.100 Frauen. Ende des vergangenen Jahres hatte die EKD zudem 112 Pastoren in deutschsprachige Gemeinden im Ausland entsandt. Die 40-seitige Broschüre informiert über 14 Arbeits- und Themenbereiche der EKD, darunter die Kirchenzugehörigkeit in Deutschland, der Aufbau der evangelischen Kirche, Amtshandlungen und Gottesdienstzahlen, Gemeindeleben und Diakonie. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/wirtschaft/detailansicht/aktuell/kirche-theologie-statt-wirtschaftskritik-88342/
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/kirche/detailansicht/aktuell/gauck-christen-sollen-kirche-mitgestalten-88114/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen