Das christliche Medienmagazin

Weltjugendtag: Judy Bailey singt vor dem Papst

Am Copacabana-Strand im brasilianischen Rio de Janeiro ist am Dienstag der 28. Weltjugendtag gestartet. Die christliche Sängerin Judy Bailey wird am Wochenende vor dem Papst und Tausenden Katholiken singen. Am Dienstagabend hat sie sich bei pro via Skype aus Rio gemeldet und ihre ersten Eindrücke geschildert.
Von PRO

Foto: Judy Bailey

Für die aus dem Karibikstaat Barbados stammende Judy Bailey ist der diesjährige Weltjugendtag nicht der erste. Zu pro sagte sie im Interview: „Wir haben uns bereits an zwei Weltjugendtagen beteiligt, in Köln und in Australien. Irgendwie passt es. Auch Brasilien fand unsere Musik und unsere Message gut. Sie haben gesagt: ‚Hey, spielt für uns!‘ und wir sind sehr froh, hier zu sein.“

Neu ist für die Sängerin, dass „der Papst genau zu diesem Zeitpunkt da ist, wenn ich singe.“ Mindestens zwei Mal tritt sie auf, wenn Papst Franziskus anwesend ist: am Samstag zum Vigil und am Sonntagmorgen zur Heiligen Messe. Zur Messe singt Bailey die deutsche Strophe des offiziellen Weltjugendtag-Lieds. Am Sonntag tritt sie zudem bei einem Danke-Konzert für 60.000 Helfer auf, bei dem sich auch der Pontifex bei den Freiwilligen bedanken will.

Für Franziskus ist es seine erste Auslandsreise nach seiner Wahl zum Papst vor vier Monaten. Nach seiner Ankunft betonte er, wie wichtig die Jugend sei. Er sagte: „Ich bin gekommen, um junge Menschen aus allen Teilen der Welt zu treffen, die von den offenen Armen Christi des Erlösers angezogen werden.“

2.000 Pilger aus Deutschland

Bailey genießt das Flair des Weltjugendtags in Brasilien. „Die Leute wollen den Papst sehen und sie möchten Gott wirklich feiern. Das ist natürlich das Wichtigste und das spürt man auch.“ In den Straßen tummelten sich tausende Jugendliche: „Viele haben ähnlich-farbige T-Shirts an, sie gehören zu verschiedenen Gruppen, die von überall in der Welt gekommen sind, um Gott zu feiern. In allen Straßen singen sie Lieder. Es ist wirklich eine Jubelstimmung.“ Schätzungsweise nehmen 1,5 bis 2 Millionen Pilger an der sechstägigen Veranstaltung teil. Der Weltjugendtag gilt als das größte internationale Treffen der katholischen Kirche. Aus Deutschland sind laut der Deutschen Presse-Agentur 2.000 junge Pilger angereist.

Neue Version von WM-Lied für Brasilien aufgenommen

Ihr Lied „Spirit of Freedom“, das auch auf dem offiziellen Fifa-Album zu Fußball-WM 2010 in Südafrika zusammen mit Shakiras „Waka, Waka“ erschienen ist, hat Bailey für den Weltjugendtag neu aufgenommen. Die neue Version hat sie gemeinsam mit Metaphysics, dem Rapper der „Söhne Mannheims“, und weiteren Musikern aus Europa und Afrika eingespielt. Die Sängerin ist überzeugt: „Dieses Lied passt super zum Thema des Weltjugendtags. Das Thema ist ‚Geht und macht alle Völker zu meinen Jüngern‘. Und in dem Song heißt es ‚Be hope today‘ (Anm. d. Red.: Sei du heute Hoffnung).“ (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen