Das christliche Medienmagazin

Weiterer Kinofilm zu König David geplant

Die Filmgesellschaft Warner Bros. Pictures hat sich die Rechte für das Buch „David: The Divided Heart“ von David Wolpe gesichert. Das Buch soll die Grundlage für den Kinofilm „King David“ sein, den die Filmgesellschaft produzieren möchte. Darin geht es um die Geschichte Davids, des Königs von Israel, und dessen verschlungene Lebenswege.
Von PRO
König David und seine Geschichte (hier mit Bathseba) soll die Grundlage für einen Kinofilm bieten, der bald erscheint

Foto: Henry Townsend / Wikipedia

König David und seine Geschichte (hier mit Bathseba) soll die Grundlage für einen Kinofilm bieten, der bald erscheint
Das Buch „David: The Divided Heart“ (Das geteilte Herz) stammt von dem jüdischen Rabbi David Wolpe, der in einer der größten jüdischen Gemeinden in Los Angeles lehrt. Er hat in der Vergangenheit schon etliche Bücher über den Glauben und das Judentum geschrieben. Das Buch über David ist im September erschienen und hatte viele positive Kritiken und Bewertungen erhalten.

Zweiter Film zum Thema

Über den Stoff des Filmes ist bisher wenig bekannt. In der Bibel kommt David als junger Mann an den Hof von König Saul. Später wird er der Nachfolger Sauls und König von Israel und Juda. Er führt Kriege gegen die Philister und errichtet ein Großreich, dessen Regierungszentrum in Jerusalem liegt. Sein Sohn Salomo tritt seine Nachfolge an. Für Wolpe ist David der „komplexeste Held und Anti-Held der Bibel“. Er habe als König die Nationen vereint und trotz aller seiner Sünden Gott nahegestanden, zitieren unterschiedliche Medien Wolpe. Dies mache ihn zu einer filmtauglichen Figur. Wer für den Film Regie führen soll, ist noch unklar. Umsetzen möchte das Projekt Gulfstream Pictures mit den Produzenten Mike Karz und Bill Bindley. Es ist das zweite Filmprojekt in diesem Jahr, das sich mit König David beschäftigt. Im Sommer hatte Ridley Scott angekündigt, mit 20th Century Fox auf Grundlage des Buches von Jonathan Stokes die David-Geschichte zu verfilmen. Der Film „Exodus: Götter und Könige“ läuft ab dem 25. Dezember 2014 in den deutschen Kinos. Nach Einschätzung des Online-Portals tracking-board soll Scotts Version eher aktionsgeladener sein, während die zweite Version dramatischere Züge tragen soll. Scott will sich auf den Kampf Davids gegen Goliath konzentrieren. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/film/detailansicht/aktuell/klickstrecke-erste-bilder-aus-exodus-goetter-und-koenige-89038/
https://www.pro-medienmagazin.de/film/detailansicht/aktuell/scott-verfilmt-koenig-david-88588/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen