Das christliche Medienmagazin

Vox kauft Rechte an Bibel-Serie

In Nordamerika und Spanien war die vom US-Sender History Channel produzierte Miniserie „The Bible“ ein Riesenerfolg. Im deutschen Fernsehen wird sie 2014 bei Vox zu sehen sein.
Von PRO

Foto: History Channel

Ein konkreter Sendetermin für die zehn Folgen der ersten Staffel steht aber noch nicht fest, berichtet der Branchendienst Quotenmeter.de. Der Bezahlsender History Channel Deutschland wird „The Bible“ erst nach der Ausstrahlung auf Vox zeigen, teilte der Sender auf Anfrage von pro mit.

Die Serie über biblische Geschichten von Produzent Mark Burnett zog in den USA bei ihre Premiere am 3. März über 13 Millionen Zuschauer an, sensationelle Werte für den Kabelsender History Channel, der in einer durchschnittlichen Woche um die zwei bis drei Millionen Zuschauer hat. Auch in Kanada, Spanien und Portugal lief die Serie bereits mit großem Erfolg. Die Musik zur Serie stammt unter anderem aus der Feder des deutschstämmigen Hollywood-Komponisten Hans Zimmer.

Die Produzenten von „The Bible“ arbeiten gerade daran, die erste Staffel zu einem Monumentalfilm fürs Kino umzuschneiden. Wie die Klatschseite Deadline Hollywood meldet, haben die DVD-Verkäufe, Blu-rays und Downloads der Miniserie mittlerweile die Eine-Million-Marke durchbrochen. „Die Serie spricht besonders Familien an“, erklärte Simon Stewart von Twentieth Century Fox Home Entertainment. (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen