Das christliche Medienmagazin

Von Personen: Journalisten in neuen Positionen

H a m b u r g (KEP) - Sie sind erfolgreiche Journalisten und gehören zum Journalistenkreis des Christlichen Medienverbundes KEP: Thomas Hinrichs, Stefan Kläsener und Carsten Heil. In diesem Jahr übernehmen sie neue Positionen in Fernseh- und Zeitungsredaktionen.
Von PRO

Thomas Hinrichs (37) ist seit dem 1. Januar zweiter Chefredakteur von “ARD-aktuell”. Bisher war Hinrichs Redaktionsleiter des “ARD-Mittagsmagazins” in München. Zuvor arbeitete er unter anderem für “report aus münchen” und im ARD-Hauptstadtstudio. “ARD-aktuell” ist die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD mit Sitz beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) in Hamburg. Rund um die Uhr entstehen dort die “Tagesschau”, die “Tagesthemen”, das “Nachtmagazin” sowie der “Wochenspiegel”. Die Tagesschau ist das erfolgreichste Nachrichtenformat im deutschen Fernsehen.

Stefan Kläsener und Carsten Heil: Erfolgreiche Zeitungsredakteure

Stefan Kläsener ist seit 1. Januar neuer stellvertretender Chefredakteur der “Braunschweiger Zeitung” (rund 200.000 Auflage). Er hat zuvor die Lokalredaktion der “Fuldaer Zeitung” geleitet.

Carsten Heil, derzeit Leiter des Politik-Ressorts der “Neuen Westfälischen” in Bielefeld, wird zum 1. Juni stellvertretender Chefredakteur und zuständig für die elf Lokalausgaben. Die Zeitungen der Zeitungsgruppe “Neue Westfälische” haben eine Auflage von mehr als 850.000 Exemplaren.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen