Das christliche Medienmagazin

Vielfältige Themen: 112. Bad Blankenburger Allianzkonferenz

B a d B l a n k e n b u r g (PRO) – Am Mittwoch beginnt im thüringischen Bad Blankenburg die 112. Allianzkonferenz der Deutschen Evangelischen Allianz. Als Redner werden unter anderen der thüringische Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) und der sächsische Landesbischof Jochen Bohl erwartet.
Von PRO

“Gottes Wort als Orientierung für unsere Zeit” will die vom 1. bis 5. August stattfindende Konferenz nach Aussagen von Hartmut Steeb, dem Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, bieten. Sie befasst sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit dem alttestamentlichen Nehemia-Buch. Die 2.500 Jahre alte Geschichte des hohen Staatsbeamten Nehemia könne aber auch für die Menschen des 21. Jahrhunderts klare Orientierung geben, so Steeb weiter. Zur Konferenz wird am Donnerstag erstmals auch Ministerpräsident Althaus erwartet.

Bischof und Kirchenleiter bei der Konferenz

Mit den Bibeltexten befassen sich leitende Mitarbeiter aus Landes- und Freikirchen in 15 Referaten, unter ihnen der Sächsische Evangelische Landesbischof Bohl, der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Jürgen Werth, hauptamtlich Direktor des Evangeliums-Rundfunk in Wetzlar, der Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden, Peter Strauch, der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverband, Christoph Morgner, der Bundespfarrer des Deutschen EC-Verbandes, Rudolf Westerheide und der Vorsitzende des jugendmissionarischen Kongresses “Christival”, Roland Werner.

Herausfordernde Themen: Islam, Christenverfolgung, Israel

In Seminaren und Brennpunkten setzen sich die Konferenzteilnehmer mit zahlreichen aktuellen und brisanten Themen auseinander. So wird der Ethiker und Theologe Thomas Schirrmacher, Direktor des Internationalen Instituts für Religionsfreiheit, das Thema “Christenverfolgung” in Seminaren besprechen. Die Islamwissenschaftlerin Christine Schirrmacher, Leiterin des Instituts für Islamfragen der Deutschen Evangelischen Allianz, hält Seminare zu den Themen “Der Islam und die Wertediskussion” und “Christlicher Glaube und Islam”.

Der Öffentlichkeitsreferent des Christlichen Medienverbundes KEP, Egmond Prill, hält Vorträge zum Thema Israel und Nahost. Weitere Schwerpunkte in Seminaren sollen Suchthilfe für Abhängige oder die Erörterung der “Micha-Initiative” der Deutschen Evangelischen Allianz sein.

Die Schauspielerinnen Mirjana Angelina und Annika Hoffmann aus München präsentieren auf der Konferenz ein Theaterstück über den Lebensweg von Elisabeth von Thüringen. Der Konferenznachmittag am Sonntag wird nach Angaben der Veranstalter dem Gedenken an den protestantischen Liederdichter Paul Gerhardt gewidmet sein.

Weitere Informationen: www.allianzhaus.de

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen