Das christliche Medienmagazin

Videowettbewerb: Was glaubst du?

Nachwuchsfilmer, die sich mit Glaubensfragen beschäftigen möchten, können bei einem Wettbewerb bis zu 5.000 Euro gewinnen. Gefragt sind Videos zum Thema „Glaube, Liebe, Hoffnung“.
Von PRO
Filme, wie du glaubst! Das ist die Aufgabe, die das Zentrum für angewandte Pastoralforschung den Teilnehmern eines Videowettbewerbs stellt

Foto: ZAP

Filme, wie du glaubst! Das ist die Aufgabe, die das Zentrum für angewandte Pastoralforschung den Teilnehmern eines Videowettbewerbs stellt
Wie glaubst du? Was liebst du? Und worauf hoffst du? Das sollen Filmemacher zwischen 16 und 29 Jahren in Videos zeigen. Das Zentrum für angewandte Pastoralforschung (ZAP) in Bochum hat dafür Preise im Gesamtwert von 9.000 Euro ausgelobt. 5.000 Euro gibt es für das beste Video, wer den zweiten Platz belegt, bekommt 2.000 Euro und für den dritten bis sechsten Platz erhalten die Teilnehmer jeweils 500 Euro. Außerdem gewinnt das beste Talent unter 18 Jahren 750 Euro und es gibt einen ebenso dotierten Zuschauerpreis. Anmeldeschluss für die Teilnahme ist der 31. Oktober, Einsendeschluss für die Filme der 13. Januar. Zum einen können Youtuber Clips mit einer Länge von 1,31 Minuten einreichen. Anderweitige Filmemacher dürfen die Laufzeit ihres Videos selbst bestimmen – solang sie zwischen 1,31 und 3,31 Minuten liegt. Weitere Vorgaben für die Machart des Films gibt es nicht. Wichtig sei nur, dass es sich bei dem Werk thematisch um Glaube, Liebe, Hoffnung drehe, erklären die Initiatoren des Wettbewerbs auf ihrer Homepage, wo Interessierte sich auch anmelden können. Ob sich die Künstler mit einem oder allen drei Schlagworten befassen, ist ebenfalls ihnen überlassen. Wer am Ende die Preise bekommt, entscheidet eine fünfköpfige Jury, bestehend aus Film- und Radiomachern sowie einem Theologen. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/film/detailansicht/aktuell/mit-filmen-staumauern-einreissen-81903/
https://www.pro-medienmagazin.de/medien/internet/detailansicht/aktuell/jesus-video-mit-infektionsgefahr-81787/
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/was-sind-eigentlich-freikirchen-88869/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen