Das christliche Medienmagazin

US-Pastor produziert romantische Komödie

Der bekannte amerikanische Pastor T.D. Jakes ist ins Filmgeschäft eingestiegen: Am 6. Mai startet die von ihm produzierte romantische Komödie "Jumping the Broom" in den US-Kinos. Jakes tritt in einer Nebenrolle als Pastor auf.
Von PRO

Foto: TriStar Pictures

Die Liebeskomödie mit Angela Bassett ("Malcolm X", "Emergency Room") und Laz Alonso ("Avatar") handelt von zwei afroamerikanischen Großfamilien aus unterschiedlichen sozialen Milieus, die bei einer Hochzeit auf der vornehmen Insel Martha’s Vineyard zusammentreffen. Dort gibt es neben Familienstreitigkeiten, Missverständnissen und romantischen Verwicklungen auch ernste Fragen wie die nach dem Sinn einer lebenslangen Verbindung zwischen Mann und Frau. Wie das Onlinemagazin "Christian Post" berichtet, war es dem Produzenten T.D. Jakes ein Anliegen, den Wert der Ehe und der außerehelichen Abstinenz in dem Film hervorzuheben. Die Komödie solle zeigen, dass es richtig sei, dass Paare an ihren Ehen festhalten, auch wenn sich der Partner mal falsch verhält oder sich die Schwiegereltern als Nervensägen entpuppen. Jakes ist in seinem Film auch selbst zu sehen: Als Pastor James soll er die beiden Hauptfiguren trauen.

Produzent und Nebendarsteller T.D. Jakes gehört zu den bekanntesten Pastoren der USA. Er ist Leiter der Großkirche "The Potter’s House" in Dallas mit etwa 30.000 Mitgliedern. Auch in der Politik findet er Gehör, so traf er sich mehrmals mit den Präsidenten George W. Bush und Barack Obama. Über den Fernsehsender "Daystar" können Jakes’ Predigten auch in Deutschland im Fernsehen verfolgt werden.

Wie eine Sprecherin von Sony Pictures gegenüber pro bestätigte, sollte der Film ursprünglich am 18. August in Deutschland starten. Der Termin verzögere sich jedoch um einige Wochen. Ein deutscher Titel für den Film stehe ebenfalls noch nicht fest. Der englische Titel "Jumping the Broom" ist eine Redewendung, die auf eine afroamerikanische Hochzeitstradition hinweist, wonach Braut und Bräutigam nach der Trauung über einen Besenstiel springen. (pro) 

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen