Das christliche Medienmagazin

Union will christliches Profil schärfen

Die CDU-Politikerin Maria Flachsbarth hat sich zum "C" bekannt. Das christliche Menschenbild sei die "Leitplanke" ihres politischen Handelns, sagte sie am Dienstag in Berlin. Um das christliche Profil von CDU und CSU zu schärfen, plane die Fraktion mehrere Veranstaltungen mit kirchlichen Repräsentanten.
Von PRO

Foto: Bundestagsbüro

"Das ‘C’ ist für uns Verpflichtung und ständige Herausforderung zugleich. Das christliche Menschenbild ist unsere Grundlage und dient uns als Leitplanke für unser politisches Handeln", teilte die Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Flachsbarth, am Dienstag mit. Daher werde ihre Fraktion künftig in verschiedenen Veranstaltungen gemeinsam mit kirchlichen Repräsentanten der Frage nachgehen, wie das "C" sich in der Politik der Union niederschlagen könne.

Zum Auftakt lädt die Unions-Fraktion am 27. September zwischen 12.30 und 14.30 Uhr im Berliner Paul-Löbe-Haus zum Kongress "Das ‘C’ ist für uns Programm" mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, und dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Nikolaus Schneider.

Seit einiger Zeit gibt es innerhalb der Fraktion eine Debatte darüber, ob die CDU noch die Heimat konservativer christlicher Wähler ist. Am Rande einer Klausurtagung in der vergangenen Woche sagte etwa der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion im Bundestag, Peter Altmaier (CDU): "Die CDU steht vor allen Dingen für wertebezogene Politik". Insofern sei sie auch die Heimat der Christen. (pro)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen