Das christliche Medienmagazin

U2-Sänger Bono schreibt Buch über seinen Glauben

D u b l i n (PRO) - Seit Jahren engagiert sich Bono, der Sänger der irischen Rockband U2, für die Armen in der Welt. Sein Antrieb ist der christliche Glaube. Nun hat Bono ein Buch geschrieben, in dem er über beides berichtet.
Von PRO

Bono Vox, der mit bürgerlichem Namen Paul David Hewson heißt, hatte 1985 Einrichtungen des Hifswerks “World Vision” in Äthiopien besucht, und seitdem lässt ihn der Gedanke an Gerechtigkeit und Hilfe für die Armen nicht mehr los. Bono fordert immer wieder bei öffentlichen Auftritten und Treffen mit Prominenten mehr Engagement für Afrika. 2002 gründete er mit Freunden das Netzwerk DATA (“Debt, AIDS, Trade, Afrika”). Seit einiger Zeit hat Bono auch Kontakt zur Willow Creek Community Church und deren Gründer Bill Hybels.

Viele Bücher sind über den irischen Rocksänger verfasst worden. Nun hat er selbst eines geschrieben. Es kommt im April auf den Markt und heißt “On The Move” (“In Bewegung”). Bono schreibt darin mit eigenen Worten über seinen persönlichen Glauben. Auf 64 Seiten finden sich unter anderem Ausschnitte seiner Rede beim “National Prayer Breakfast” im Februar vergangenen Jahres mit US-Präsident George W. Bush. Dies berichtet die Internetseite www.u2tour.de.

Die Webseite veröffentlicht zudem vorab zwei Auszüge aus dem Buch. Bono schreibt: “Es gibt eine Sache, über die wir uns alle einig sind, und das ist, dass Gott mit den Verwundbaren und Armen ist. Gott ist in den Slums und in den Kartonhütten, in denen die Armen spielen, sie hätten ein Zuhause. Gott ist in dem Schutt vertaner Gelegenheiten und Leben, und Gott ist mit uns, wenn wir mit ihnen sind. 6.500 Afrikaner sterben immer noch jeden Tag an einer vermeidbaren, behandelbaren Krankheit, aus Mangel an Medikamenten, die wir in jeder Apotheke kaufen können. Es geht hier nicht um Wohltätigkeit, es geht um Gerechtigkeit und Gleichheit.”

“Liebe ist in Bewegung. Gnade ist in Bewegung. Gott ist in Bewegung. Wir sehen Anzeichen für den Geist, und das ist atemberaubend. Buchstäblich. Es lässt die Welt aus den Fugen geraten. Willst Du hier etwas bewirken? Willst Du den Ruf aus der Schrift erfüllen? Dann hör damit auf, Gott zu bitten, das zu segnen, was Du gerade tust, und beteilige Dich an dem, was Gott tut… denn das ist bereits gesegnet.” (Übersetzung d.A.)

Auch wenn das Buch erst ab dem 3. April – auf Englisch – erhältlich ist, kann es beim Internet-Versand Amazon bereits jetzt vorbestellt werden. Das Buch, das der langjährige Grafiker von U2, Steve Averill, gestaltet hat, erscheint als Hardcover-Ausgabe und kostet 10,95 Euro.

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen