Das christliche Medienmagazin

TV-Polizist Jan Fedder nimmt Gebote ernst

Der als Rotlichtkommissar bekannte Schauspieler Jan Fedder hat sich zu seinem Glauben und seinem ambivalenten Verhältnis zu den Zehn Geboten bekannt. "Ich bete jeden Tag", sagte Fedder gegenüber der "Bild"-Zeitung.
Von PRO

Foto: ARD/Thorsten Jander

Mit souveränem und würdevollem Blick erscheint Jan Fedder in vollem
Priesterornat auf Seite 5 der aktuellen Ausgabe der "Bild"-Zeitung.
Normalerweise tritt er als Kommissar Dirk Matthies in der ARD-Serie
"Großstadtrevier" auf. In der TV-Komödie "Die göttliche Sophie", die am
heutigen Freitag im Ersten läuft, spielt er jedoch einen norddeutschen
Priester in Bayern. Passend dazu befragt ihn "Bild" in Sachen Gott und
Zehn Gebote. "Ich bete jeden Tag", sagt Fedder, der bereits vor 15
Jahren aus der Kirche ausgetreten ist.
Besonders genau nimmt er es mit der Befolgung des Sechsten Gebots "Du sollst nicht ehebrechen" und des Neunten Gebots "Du sollst nicht falsch Zeugnis reden". Treue sei für ihn keine Frage. "Ein Jan, ein Wort!", sagt er. Mit dem Lügen habe er schon mit 18 aufgehört, seitdem nur drei Notlügen angewendet und sofort ein schlechtes Gewissen bekommen. Mit dem Siebten Gebot "Du sollst nicht stehlen" hatte Fedder, wie er bekennt, insbesondere als Jugendlicher Probleme. Bis 18 habe er Hausverbot bei Karstadt gehabt. Zum Fünften Gebot "Du sollst nicht töten" sagt er: "Manche Menschen haben den Tod verdient: Ich hätte nichts dagegen, wenn Kriegstreiber hingerichtet würden. Da denke ich: Auge um Auge, Zahn um Zahn." (PRO)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen