Das christliche Medienmagazin

“treue.liebe.” – Das Know-How für gelingende Ehen

Christliche Organisationen wollen mit einer neuen Initiative Paare zu Liebe und Treue ermutigen. Die Aktion soll offiziell im Oktober beginnen und wird von vielen christlichen Medienhäusern und Organisationen unterstützt wie etwa von der "Stiftung Christlicher Medien" (SCM), der Zeitschrift "family", der Evangelischen Allianz und dem Evangeliumsrundfunk (ERF).
Von PRO

Rund 20 christliche Organisationen aus Deutschland und der Schweiz haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam für starke Partnerschaften zu werben. Angesichts einer großen Verunsicherung in der jungen Generation und einer hohen Scheidungsrate selbst unter Christen, sei es höchste Zeit, etwas für ein besseres Fundament und eine Stärkung der Ehe zu tun, erklärte Martin Gundlach, Mitinitiator von “treue.liebe.” und Redaktionsleiter der christlichen Zeitschrift “family”.

Ziel des Projektes ist es, vor allem junge Paare zu ermutigen eine Ehe einzugehen, ihnen Tipps für die “Reise” an die Hand zu geben. Ebenso sollen Paare, die schon zehn Jahre oder länger verheiratet sind, motiviert werden, ihre Ehe liebevoll weiterzuentwickeln und auch in Krisensituationen zusammenzuhalten. Vielen Paaren gelinge es nicht mehr, ein gemeinsames Leben zu gestalten und auf Dauer aufrecht zu erhalten, sagte Gundlach. Hierbei spiele vor allem Untreue eine große Rolle. Dies gelte sowohl für Christen als auch für Nichtchristen. Die “treue.liebe.”- Aktion will somit für “aktive Treue” und “gelebte Liebe” werben.

“family”-Zeitschrift gibt den Startschuss

Mit der “family” – Ausgabe 6/2008 Ende Oktober soll das Projekt offiziell starten. Ab dieser Ausgabe erscheint die Zeitschrift zukünftig neu überarbeitet und mit einer stärkeren Gewichtung auf dem Thema Partnerschaft. Wer möchte, kann sich bis zum 10.Oktober 2008 kostenlos Probehefte bestellen, um mehr über die Initiative “treue.liebe.” zu erfahren. Außerdem stehen Informationen unter www.treueliebe.ch zur Verfügung. Beiträge und Initiativen der Aktionspartner werden in den nächsten Ausgaben der Zeitschrift “family” sowie auf den Internet-Seiten der einzelnen Partner vorgestellt. Weitere partizipierende Organisationen sind Bibel TV, CVJM, Jesus.de und das Weisse Kreuz.

Ehe-TÜV und Tage der “Offenen Wohnzimmer”

Die konkrete Umsetzung der Initiative soll unter anderem in Form von Seminaren und Gesprächskreisen stattfinden. Einige der Aktionspartner haben Schulungen entwickelt, in denen Paare ihre Ehe einer “Tauglichkeitsprüfung” unterziehen können. “Während Autos mindestens alle zwei Jahre auf ihre Funktionstüchtigkeit untersucht werden, dümpeln viele Ehen ohne regelmäßigen Check vor sich hin”, so Gundlach. In den Seminaren wird die Ehe sowohl als Ganzes thematisiert, aber auch in Teilaspekte, wie Kommunikation oder Ablösung von der Herkunftsfamilie, zerlegt. Seminare zur Ehevorbereitung sind ebenfalls geplant.

“Offene Wohnzimmer” nennt sich die Idee, die Neugier und Lebenserfahrungen verbinden soll. Hierbei werden Paare mit mehr “Eheerfahrung” dazu aufgefordert junge Paare zum Gespräch einzuladen und deren Fragen zu beantworten. Gesprächsanregungen bieten die nächsten Ausgaben der Zeitschrift “family”.

Aktions-Sonntage zum Thema “treue.liebe.”

Um das Projekt bekannt zu machen, sind zwei Aktionsgottesdienste für den 9. November 2008 sowie den 8. Februar 2009 geplant. Gemeinden sind eingeladen, ihren Gottesdienst zum Thema “treue.liebe.” zu gestalten. Materialien, Ideen und Predigtvorschläge dazu soll es auf der Internetseite der “treue.liebe”-Aktion geben. Geplant sind auch TV-Sendungen, Radio-Beiträge, Bücher und CDs zum Thema. (PRO)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen