Das christliche Medienmagazin

Theater statt Kirche

Zum Heiligen Abend gehört die Geburtsgeschichte Jesu für die meisten Familien dazu - der Gottesdienstbesuch nicht unbedingt. In Berlin führt das Theater "Ballhaus Ost" viermal am Tag ein Krippenspiel auf - für junge Hauptstädter mit Kind, die nicht in die Kirche gehen, aber trotzdem nicht auf die Weihnachtsgeschichte verzichten wollen.
Von PRO

Foto: Archiv FeG Wiesbaden

Was tun Familien, die die Weihnachtstraditionen einerseits pflegen wollen, andererseits keine Lust haben, in die Kirche zu gehen? Die Theater- und Kleinkunstbühne "Ballhaus Ost" am Prenzlauer Berg hat sich für diese gar nicht kleine Gruppe eine Alternative ausgedacht.

Heutzutage bringen viele Menschen Weihnachten nur noch mit Stress in Verbindung. Dem Trend will das "Ballhaus Ost" in der Pappelallee 15 an Heiligabend etwas entgegensetzen. "In einer Zeit rasender Geschwindigkeit brauchen wir Dinge, die uns innehalten lassen. Wir brauchen Weihnachten, um leben zu können", heißt es auf der Internetseite des Theaters. "Gott schickt seinen Sohn als kleines hilfloses Kind auf die Erde. Wir erfahren Gottes Nähe zu den Menschen. Er teilt sein Leben mit uns, weiß um Freud und Leid. Er gibt uns Hoffnung, zeigt, wie aus kleinen Ansätzen Großes entstehen kann", so die Online-Einladung.

Kostenlos, ohne Voranmeldung oder Reservierung – also wie in einer Kirche – können Interessierte an diesem Tag ins Theater kommen. Eine halbe Stunde dauert "Das Krippenspiel – Wie man Wärme teilen kann", das jeweils um 11 Uhr, 13 Uhr, 15 und 16 Uhr aufgeführt wird. Mitglieder aus dem Ballhaus Ost-Team spielen die biblische Geschichte nach.

Alles sei bewusst einfach gehalten, so der Dramaturg Daniel Schrader gegenüber dem Portal "Spiegel Online". "Wir haben auch gar nicht den Anspruch, wie sonst im Theater, etwas zu interpretieren oder zu aktualisieren, sondern es ist eine ganz naive Abbildung davon, was in der Weihnachtsgeschichte drinsteht. Wir wollen einen Abend der Freude und Besinnlichkeit feiern mit wunderbaren Erinnerungen und strahlenden Kinderaugen, ein klassisches Krippenspiel."

Das "Ballhaus Ost" wurde von einer Gruppe von Künstlern im November 2005 gegründet. Pro Jahr finden rund zweihundert Veranstaltungen von Theater und Tanz, Ausstellungen, Performances, Lesungen, Konzerten bis hin zu Vorträgen statt.

www.ballhausost.de/spip.php?article185
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen