Das christliche Medienmagazin

Stern: Bibel gehört zu Allgemeinwissen

Das Magazin Stern hat ein Allgemeinwissen-Quiz abgedruckt – und stellt einige der Fragen zu Christentum und Kirche. Das zeigt: Die Bibel hat nach wie vor kulturelle Bedeutung.
Von PRO
Menschen mit Allgemeinbildung kennen sich laut Stern auch in der Bibel aus

Foto: Mele Avery, fotolia

Menschen mit Allgemeinbildung kennen sich laut Stern auch in der Bibel aus

Bibelwissen ist Allgemeinwissen – zumindest wenn man die Redaktion des Wochenmagazins Stern fragt. Die in Hamburg herausgegebene Illustrierte testet in der aktuellen Ausgabe das Allgemeinwissen ihrer Leser.

Das Quiz besteht aus 55 Fragen auf sechs Seiten. Davon haben acht mit Religion insgesamt, sechs mit Christentum und Kirche zu tun. Die anderen beiden Fragen betreffen den Islam.

So wird etwa nach den Namen der vier Evangelisten gefragt, oder danach, was auf den Satzanfang „Wer von euch ohne Sünde ist…“ folgt. Im säkularen Bereich wird man Fragen unter anderem zu Geschichte, Kunst, Philosophie und Literatur konfrontiert. Etwa: „Welcher deutsche Schauspieler erhielt 1929 den Oscar?”

Von: Martin Jockel

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen