Das christliche Medienmagazin

Starproduzent plant Thriller-Serie über Vatikan

Der bekannte Fernsehproduzent Nico Hofmann („Rommel“) plant eine achtteilige Thriller-Reihe über einen fiktiven deutschen Papst. Die Handlung soll an Dan Browns „Sakrileg“ erinnern.
Von PRO

Foto: Philipp Roth (CC BY-NC-SA 2.0)

Hofmann sagte dem Öffnet externen Link in neuem FensterNachrichtenmagazin Der Spiegel, er lasse die Thriller-Serie seit vergangenem Herbst zusammen mit dem Produzenten Jan Mojto („Borgia“) entwickeln. In der Handlung soll der Papst um den richtigen Kurs der Kirche ringen, während diese von Skandalen wie Kindesmissbrauch und Geldwäsche erschüttert wird.

„Mir schwebt eine Geschichte vor, wie Dan Brown sie in seinen Thrillern erzählt“, so Hofmann zum Spiegel. Der Verschwörungs-Krimi „Sakrileg“ des Amerikaners kam 2006 als Verfilmung mit Tom Hanks ins Kino. Auch die ZDF-Reihe „Borgias“ über Sex und Mord im Vatikan von Produzent Mojto habe ihn inspiriert.

Neben der fiktionalen Produktion von Hofmann sind für die kommenden Jahre auch Öffnet externen Link in neuem FensterTV- und Kinofilme über den echten Papst Benedikt XVI. geplant. (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen