Das christliche Medienmagazin

Star aus „Big Bang Theory“ spielt Gott

Der amerikanische Schauspieler Jim Parsons, bekannt als Sheldon Cooper aus der Erfolgsserie „Big Bang Theory“, wird in einem Theaterstück Gott spielen. Die Broadway-Komödie soll Antworten auf die Fragen nach Gottes Existenz geben, verspricht der Autor.
Von PRO
Der US-Schauspieler Jim Parsons, bekannt als Sheldon Cooper aus „The Big Bang Theory“, wird in einem Broadway-Stück Gott spielen
Der US-Schauspieler Jim Parsons, bekannt als Sheldon Cooper aus „The Big Bang Theory“, wird in einem Broadway-Stück Gott spielen

Jim Parsons spielt in der US-Serie „The Big Bang Theory“ den Physiker Sheldon Cooper, der alle Klischees eines klassischen „Nerds“ erfüllt, der wenig soziale Kompetenzen, dafür einen sehr hohen Intelligenzquotienten hat. Die Serie, die seit 2007 läuft, ist auch in Deutschland auf Pro7 sehr erfolgreich. Mittlerweile läuft die achte Staffel. Parsons gewann vier Emmys und einen Golden Globe Award.
Wie das Branchenblatt Variety berichtet, wird Parsons von Mai an Gott in dem Stück „An Act of God” (Ein Werk Gottes) verkörpern. Das Stück basiert auf dem Buch „The Last Testament: A Memoir by God“ (Das Letzte Testament: die Memoiren Gottes) von David Javerbaum. Javerbaum gewann bereits 13 Emmy Awards, darunter einen als Produzent der Show „The Daily Show“ mit Jon Stewart. Bekannt ist Javerbaum auch als Autor des Twitter-Accounts „@TheTweetOfGod“ mit knapp 1,8 Millionen Followern, wo er sich als Gott ausgibt, der twittert.
Im Interview mit der Herald Tribune sagte Javerbaum ironisch, Gott habe zu ihm persönlich gesprochen, und zwar aus seiner brennenden Couch heraus in seinem Büro. Auf die Frage, ob er der erste jüdische Comedy-Autor sei, zu dem Gott gesprochen habe, antwortete er: „So weit ich weiß, ja. Jedenfalls seit Mose. Mose hatte auch einige Comedy-Sachen geschrieben, bevor er beauftragt wurde, das Auserwählte Volk aus Ägypten zu führen. Also bin ich der zweite jüdische Comedy-Autor, der mit Gott zusammenarbeitet.“
Das Stück werde Antworten auf die Fragen nach seiner Existenz und den Wundern der Bibel geben, sagte Javerbaum. Die Komödie wird im Theater Studio 54 am Broadway in New York City aufgeführt. Regie führt Joe Mantello. (pro)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen