Das christliche Medienmagazin

“Sound7” ermittelt beliebteste christliche Musiker 2005

W e t z l a r (KEP) - Das Internet-Portal für christliche Musik "Sound7.de" hat die "Goldenen Triangeln" für das Jahr 2005 verliehen: die Leser waren aufgerufen, ihre Lieblingsmusiker aus der christlichen Szene zu wählen. Knapp 2.000 Musik-Freunde folgten dem Aufruf und wählten ihre Besten in drei verschiedenen Kategorien.
Von PRO

Die Goldene Triangel für das “Beste Album National” erhielt die Band “Allee der Kosmonauten” für ihr Album “Koordinaten”. Mit dem Lied “Du bist nicht allein” hielten sie sich wochenlang in den deutschen Single-Charts und traten damit beim Eurovision Song Contest an.

“Bestes Album International” war in den Augen der Leser das Album “The Mission Bell” von den Briten “Delirious?”.

Den ersten Platz bei den “Besten Newcomern National” erlangte die junge Rock-Band “Freequency”.

Seit 2004 kürt das größte europäische Internet-Portal für christliche Musik die besten christlichen Acts des Jahres durch Leserbefragungen. Über die 2.000 Teilnehmer in diesem Jahr zeigte sich “Sound7”-Redaktionsleiter Benjamin Lechner sehr zufrieden. “Die Befragung zeigt einmal mehr, dass in unserer Gesellschaft ein zunehmendes Interesse an Musik mit relevanter Message besteht”, sagte Lechner am Mittwoch.

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen