Das christliche Medienmagazin

Mit Bonhoeffer zu Weltruhm

Seine Bonhoeffer-Vertonung „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ hat es zu Weltruhm gebracht: Der Komponist Siegfried Fietz blickt mit 75 Jahren zufrieden auf sein Schaffen zurück. In den vergangenen Jahren hat Fietz sein Repertoire noch um die bildenden Künste erweitert.
Von Johannes Blöcher-Weil
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Sieggfried Fietz im Skulpturenpark Greifenstein

Foto: pro/Norbert Schäfer

Siegfried Fietz verarbeitet als bildender Künstler am liebsten Holz, Metall und Stein. Einen Teil der fertigen Skulpturen stellt er im Skulpturen-Park aus, der war vor allem in der Corona-Pandemie für viele Menschen eine Oase.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell