Das christliche Medienmagazin

Sieben schöne Wochen

Die Suche nach Deutschlands nächstem Topmodel fördert einen „verheerenden Perfektionismus“. Das kritisiert der Diakonie-Präsident Ulrich Lilie. Die Fastenaktion der Evangelischen Kirche vermittle das Gegenteil.
Von PRO
Was ist schön?
Was ist schön?
Die Ideale der Fernsehshow „Germany‘s Next Topmodel“ seien „lebensfeindlich und menschenunfreundlich“. In einer Presseerklärung beschreibt Lilie, was bei der Model-Suche als „schön“ gelte: „Schön ist, wer schlank ist und sich anpasst, wer ständig über seine Grenzen geht.“ Das jedoch gehe „an der Realität und der Würde des Menschen vorbei“. Wenn junge Menschen darauf fixiert seien, nur nicht zu viel Körperfett zu haben, und sich auf eine Weise kleideten, die dies unterstütze, führe das in eine „Abwärtsspirale“. Darunter litten Kinder ebenso wie Eltern. Das erlebten die Erziehungsberater der Diakonie. Auf seinem Blog schreibt Lilie, dass auch immer mehr Männer an Magersucht erkranken. Die Fastenaktion der Evangelischen Kirche, die am Aschermittwoch begonnen hat, steht dieses Jahr unter dem Motto „Du bist schön! Sieben Wochen ohne Runtermachen“. Das sei – im Gegensatz zur Idee der Castingshow von Topmodel Heidi Klum – „ein menschenfreundliches Motto“. Jemandem zu sagen „Du bist schön“, sei „das beste Gegengift gegen die um sich greifende Optimierungswut des eigenen Körpers“. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/kirche/detailansicht/aktuell/fastenaktion-sieben-wochen-ohne-runtermachen-90717/
https://www.pro-medienmagazin.de/nachrichten/detailansicht/aktuell/zollitsch-kritisiert-castingshows-79852/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen