Das christliche Medienmagazin

Schon wieder: Neue Jesus-Statue geplant

Vor etwas mehr als einem halben Jahr wurde die bisher größte Christus-Statue im polnischen Swiebodzin eingeweiht. Der Unternehmer Željko Kerum will jetzt ein noch größeres Abbild des Messias in der kroatischen Stadt Split bauen, hat dabei jedoch andere Motive.
Von PRO

Foto: Mohylek / Wikipedia

Željko Kerum ist Besitzer einer großen Supermarktkette und Bürgermeister der kroatischen Küstenmetropole Split. Dort will er eine 39 Meter große Christus-Statue auf dem Hausberg der Stadt errichten lassen. Diese würde selbst das neuerbaute Jesus-Monument im polnischen Swiebodzin überragen, das im November letzten Jahres mit 36 Metern als bisher größtes Abbild von Jesus Christus eingeweiht wurde.

Kerum zählt zu den reichsten Männer Kroatiens und scheint so keine Probleme mit der Finanzierung des Projektes zu haben. Seine Beweggründe unterscheiden sich allerdings stark von denjenigen, die zum Bau des polnischen Vorgängers führten. Sylwester Zawadzki, ehemaliger Pfarrer der polnischen Kleinstadt Swiebodzin hatte vor über 10 Jahren den "inneren Ruf" verspürt, die Statue zu bauen. 2005 startete er dann den Bau mit geringem Budget. Zawadzki verstand das Projekt nicht als Konkurrenz zu anderen Christus-Monumenten, wie dem bekannten "Christo Redentor" über Rio de Janeiro. Kerum hingegen hat den Ehrgeiz, mit seiner kroatischen Statue das 30 Meter hohe Vorbild in Rio um neun Meter zu übertreffen, wie "Focus-Online" meldet. Wann er seine Pläne in die Tat umsetzt ist noch unbekannt. (dpa/pro)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen