Das christliche Medienmagazin

Salafist Sven Lau freigelassen

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ihre Anklage gegen den Salafisten Sven Lau fallengelassen. Am Montag wurde Lau, dem die Vorbereitung einer schweren Straftat vorgeworfen worden war, aus der Untersuchungshaft entlassen.
Von PRO
Sven Lau wurde vorgeworfen, er habe Islamisten für den Kampf in Syrien angeworben

Foto: Screenshot WDR

Sven Lau wurde vorgeworfen, er habe Islamisten für den Kampf in Syrien angeworben
Lau gilt als Freund des islamistischen Predigers Pierre Vogel und war Vorsitzender des salafistischen Vereins „Einladung zum Paradies“, bevor dieser aufgelöst wurde. Der ehemalige Feuerwehrmann gehört zu den führenden Köpfen der Salafisten-Szene in Deutschland. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart die Anklage gegen Lau wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttag zurückgenommen. Der Islamist soll eine Untergruppe der Al-Qaida-nahen Organisation „Islamischer Staat im Irak und der Levante“ (Isis) in Syrien finanziell unterstützt haben. Außerdem steht er im Verdacht, zwei Gläubige für den Dschihad in Syrien angeworben zu haben (pro berichtete). Die Bundesanwaltschaft hatte sich geweigert den Fall Lau zu übernehmen, weil für einen Terrorismusverdacht „allenfalls Anhaltspunkte“ vorlägen. Wie der Norddeutsche Rundfunk (NDR) berichtet, hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart ihre Rücknahme der Anklage mit einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 8. Mai begründet. Das BGH hatte das Urteil gegen einen Bombenbauer aufgehoben und erklärt, der 2009 geschaffene „Antiterrorparagraf“ sei in verfassungswidriger Weise überdehnt worden. Angesichts des Urteils und der Auflagen des BGH, so eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft, seien die Belege gegen Lau „zu dünn“. „Wir hätten nachweisen müssen, dass der Beschuldigte bereits fest entschlossen zu einer Tat war. Das konnten wir nicht“, erläuterte die Sprecherin auf NDR-Anfrage. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/salafist-sven-lau-festgenommen-87514/
https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/dortmund-salafist-predigt-muslim-staat-79703/
Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen