Das christliche Medienmagazin

Priester-DJ will jugendliche Herzen erreichen



Der katholische Priester Roberto Fiscer hat seinen eigenen Weg gefunden, die biblische Botschaft auch für junge Menschen interessant zu machen. In der kleinen italienischen Küstenstadt Arenzano, westlich von Genua, arbeitet er am Strand als Discjockey. Wenn er dort einmal in der Woche Musik auflegt, verbreitet er seine religiösen Botschaften.



Von PRO

Foto: flickr/Wacco Photography

Auf der "Play-List" des 33-Jährigen stehen natürlich auch Lieder aus den
aktuellen Charts. Bei der Musikauswahl komme es auf die richtige
Mischung an, betont Fiscer. Deshalb wechsle er in seinem Programm
zwischen Club-Klassikern und neu aufbereiteter religiöser Musik: "Jesus
wird ihre Herzen durch die Musik erreichen", erklärt er im Interview mit
der französischen Nachrichtenagentur "AFP".

Über mangelnden Zuspruch
kann sich der Priester nicht beklagen. Seine "Disco" ist mittlerweile
zum Anlaufpunkt für Menschen aller Altersklassen geworden. Das Publikum
ist, wie "Welt online", berichtet zwischen sieben und 77 Jahre alt. Zum
Rhythmus von Lady Gagas jüngstem Hit verkündet der Priester etwa: "Ohne
Jesus gibt es keine Zukunft, ohne Jesus haben wir keine Liebe, keine
Freude." Auch auf seinem T-Shirt, auf dem Maria mit dem Jesus-Kind zu
sehen ist, steht eine religiöse Botschaft: "Du bist mein Fluss der
Liebe."


Fiscer will zeigen, dass der Glaube an Gott, nicht gleichzeitig bedeutet, traurig zu sein. Der Priester sieht seine Aufgabe darin, "verlorene Schäflein zu Gott zurückzubringen, indem man sie auf ihrem eigenen Terrain abholt." Die Animateure aus den nahe gelegenen Ferienlagern unterstützen ihn und sorgen bei Partyhits wie "La Macarena" für die nötige Stimmung und leisten choreografische Hilfestellungen.



Von seinen Gästen bekommt Fiscer positive Rückmeldungen. Die meisten Menschen freuen sich, dass es Don Roberto, wie er in dem Urlaubsort auch genannt wird, "an diesen Abenden gelingt, Kinder, Eltern und Familien zusammenbringen". Für Beichtwillige steht an diesen Abenden sogar ein weiterer Priester bereit. Auf der Tanzfläche gibt Fiscer derweil seinen Segen zur Party: "Mit Jesus hat man immer Urlaub." Der Priester begann seine Karriere als Alleinunterhalter auf einem Kreuzfahrtschiff. Im Alter von 23 Jahren entschied er sich, das Priesterseminar zu besuchen. (pro)

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen