Das christliche Medienmagazin

Popstar Toni Braxton spielt christliche Heldin

Toni Braxton ist eine der erfolgreichsten Musikkünstlerinnen Amerikas. Jetzt spielt sie eine Christin, die sich selbstlos bei einem Amoklauf einsetzte, weil sie auf Gottes Fügung vertraute.
Von PRO
Vor allem bekannt durch ihren Welthit „Un-Break My Heart“: Toni Braxton
Vor allem bekannt durch ihren Welthit „Un-Break My Heart“: Toni Braxton

Der amerikanische Popstar Toni Braxton spielt im Film „Faith Under Fire“ eine christliche Mutter, die einen Amokläufer von seinem geplanten Massaker in einer Grundschule abbringt. Der TV-Film, der einen realen Fall schildert, basiert auf dem Buch „Prepared for a Purpose“ von Antoinette Tuff und Alex Tresiowski. Braxton ist laut dem Branchendienst Deadline Hollywood sowohl Hauptdarstellerin als auch Produzentin des Werkes. Im kommenden Jahr wird der Film, der jetzt in die Produktion geht, auf dem amerikanischen Sender Lifetime ausgestrahlt.

Braxton spielt Antoinette Tuff, eine alleinerziehende Mutter aus Georgia, die zum Zeitpunkt des Vorfalls im Jahr 2013 schwer mit ihrem Schicksal haderte. Tuff arbeitete als Buchhalterin in der Grundschule in Decatur, Georgia, als sich der geistesgestörte Amokläufer mit einer AK-47 hineinschlich. Er hatte über 500 Schuss Munition dabei und verschanzte sich fast eine Stunde lang in Tuffs Büro.

Reales Gespräch exisitiert auf Band

Sie überzeugte den 20-Jährigen, sich zu ergeben und rettete so Hunderte von Kindern. Dazu benutzte sie ihren eigenen Alltagskampf, um sich in den Mann einzufühlen. Große Teile des Gesprächs wurden aufgezeichnet, weil Tuff den Notruf gewählt hatte und während des Austausches so ein Band mitlief. Die nationalen Medien feierten sie als selbstlose Heldin.

In ihrem Buch sprach Tuff davon, dass sie Jesus Christus in göttlicher Fügung auf diesen Moment in ihrem Leben vorbereitet hätte. Die Frau wurde wie der potenzielle Amokläufer von Selbstmordgedanken geplagt, als sich ihr Mann scheiden ließ und sie allein mit dem behinderten Sohn zurückblieb. Es sei Christus, der sämtliche Lebenserfahrungen der Menschen für solch einen Moment vorherbestimmt hätte. (pro)

Von: mm

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen