Pop-Musik zum Nachdenken und Mitfühlen

"Where I find you"  - so lautet der Titel des neuen Albums der Musikerin Kari Jobe, das kürzlich veröffentlicht wurde.  Auf dem Album befinden sich zwölf Pop-Songs zum Nachdenken und Mitfühlen. Jobes Lieder handeln von der Liebe, von Gott und den wirklich wertvollen Dingen im Leben.
Von PRO

Foto: Sparrow Records

Das Album "Where I find you" bietet poppige, gefühlvolle Lieder, die ein wenig nach Taylor Swift klingen und vor allem Jugendliche ansprechen. Die Musik hat eine ruhige, dennoch kraftvolle und starke Wirkung auf den Hörer. Man merkt, dass Jobes Gefühle echt sind. Besonders die Lieder "Steady my heart" (zu Deutsch: "Beruhige mein Herz") und "We are" ("Wir sind") bewegen den Hörer, da es in "Steady my heart" darum geht, dass nie alles gut im Leben läuft, man sich dennoch aufraffen und weitermachen sollte und man sich sicher sein könne, dass Gott einem immer helfen wird. "We are" handelt davon, dass jeder in den Augen Gottes etwas Besonderes ist und Jesus allen seinen Frieden schenkt. Jobes Lieder bewegen auch deswegen, weil sie zugleich Verträumtheit, Gefühle und Lebenslust ausstrahlen.

Die amerikanische Predigerin und Musikerin Kari Jobe wurde am 6. April 1981 in Waco, Texas geboren. Seit 2006 ist sie Mitglied der Band "Gateway Worship", die für die Musik bei den Gottesdiensten der Texas‘ Gateway Church in Southlake sorgt. Bereits ab 2003 machte sie ihre eigene Musik und ist über Texas hinaus mit ihren Aufnahmen erfolgreich. 2009 veröffentlichte sie ihr erstes offizielles Soloalbum namens "Kari Jobe" und erreichte damit Platz 3 der amerikanischen christlichen Album-Charts. "Kari Jobe" erschien auch in einer spanischen Version unter dem Namen "Le canto", auf Deutsch: "Der Gesang". Außerdem bekam sie 2010 zwei "Dove Awards" verliehen, den wichtigsten Preis der christlichen Musikszene in den USA. (pro)

Kari Jobe: "Where I find you", Sparrow Records 15,99 Euro

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Ihre Nachricht an die Redaktion

Sie haben Fragen, Kritik, Lob oder Anregungen? Dann schreiben Sie gerne eine Nachricht direkt an die PRO-Redaktion.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen