Das christliche Medienmagazin

Pöttering: Christen stiften Frieden

Christliche Minderheiten wirken friedensstiftend in der islamischen Welt. Das hat der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering, am Donnerstag in Berlin erklärt. Anlass war eine Dialogveranstaltung der KAS mit den Orientalischen Kirchen in Deutschland.

Von PRO

Foto: aleph (wikipedia)

Wie die Stiftung mitteilte, wies Pöttering bei der Veranstaltung auf die besondere Rolle des christlichen Glaubens in den Regionen hin, in denen die Orientalischen Kirchen ihren Ursprung haben: "Die Toleranz des Christentums sollte einen positiven Einfluss vor allem auf die islamischen Gemeinschaften haben. Denn nur mit Dialogbereitschaft und Toleranz lassen sich Gräben überwinden. Die christlichen Minderheiten wirken friedensstiftend in der islamischen Welt."

Da die Christlichen Kirchen in der arabischen Welt zunehmend unter Druck geraten, müsse alles dafür getan werden, ihnen ein Leben in der angestammten Heimat zu ermöglichen. Dies sei auch ein "Beitrag zur Toleranz zwischen den verschiedenen muslimischen Orientierungen", die bekanntlich häufig in Gegnerschaft zueinander stehen. Die Runde war das zweite von der KAS organisierte Treffen der Orientalischen Kirchen in Deutschland. (pro)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen