Studie: Fernsehen stört den Schlaf von Kindern

H e l s i n k i (PRO) – Kleine Kinder sind durch Fernsehen in ihrem Schlaf gefährdet. Laut einer finnischen Untersuchung von fünf- und sechsjährigen Kindern erhöht insbesondere passives Fernsehen, also nebenbei laufende Programme, die Schlafprobleme deutlich.

Besonders schlecht schliefen Kinder in Familien, bei denen sie passiv mehr als zwei Stunden täglich einem laufenden Fernseher ausgesetzt waren, berichtete die Universität Helsinki am Donnerstag.

Durch Fernsehen: Unregelmäßiger Schlafrhythmus

Schädlich seien vor allem Erwachsenenprogramme wie Filme, Serien, Krimis und Magazine. Kinder, die viele solcher Programme konsumierten, schliefen in einem unregelmäßigen Rhythmus, nicht besonders lang und wachten häufig auf, berichtet die "Netzeitung".´

Mehr als 4 Stunden pro Tag

Ein Forscherteam der Universität Helsinki hatte für die Studie 321 Familien in drei Großstädten mit jeweils mindestens einem TV-Apparat untersucht. Im Durchschnitt waren die Fernseher in den untersuchten finnischen Familien 4,2 Stunden pro Tag angeschaltet.

Die Kinder im Vorschulalter schauten täglich 1,4 Stunden aktiv Fernsehen. Genau so lang waren sie passiv Programmen ausgesetzt, die sie selbst nicht anschauen wollten. Bei 21 Prozent der Familien hatten die Kinder jeweils einen Fernsehapparat im eigenen Zimmer.

Von: PRO

Sie können sich über Disqus, facebook, Twitter oder Google+ anmelden um zu kommentieren. Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine E-Mail-Adresse ein. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir Ihren Kommentar erst nach Prüfung auf unserer Seite freischalten. Wir behalten uns vor, nur sachliche und argumentativ wertvolle Kommentare online zu stellen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir Beiträge mit mehr als 1600 Zeichen nicht veröffentlichen. Mit Abgabe des Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Datenschutz
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Moderation
Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Christlichen Medieninitiative pro e.V. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt. Wie wir moderieren, erklären wir in den Nutzungsbedingungen.

comments powered by Disqus

Anzeige