Das christliche Medienmagazin

„Ostern neu erleben“ 2023: Material für Kirchen und Kleingruppen

„Weihnachten neu erleben“ ist bekannt für sein Bühnenspektakel, nun soll es auch eine Oster-Ausgabe geben – allerdings ohne Show. Dafür stehen Gemeinden für die vier Wochen vor Ostern umfangreiches Material zur Verfügung.
Von Nicolai Franz
Buchcover Ostern neu erleben

Foto: Weihnachten neu erleben

Das Buch zur Aktion kostet 17,00 Euro, bei Sammelbestellungen beginnen die Preise bei 12,80 Euro

Es ist noch nicht Weihnachten, da weist das Bühnenspektakel „Weihnachten neu erleben“ schon auf das nächste christliche Fest hin: Ostern. Für 2023 planen die Veranstalter ein Programm rund um das höchste Fest der Christenheit. Es gehe darum, die „Hoffnung bringende Botschaft, die auch nach 2000 Jahren nicht an Bedeutung verloren hat, neu erlebbar zu machen“.

Dazu bieten die Organisatoren Begleitmaterial für Kirchen und Gemeinden an. Ein Buch mit täglichen Impulsen zu Ostern, umfangreiches kostenfreies Material für Gottesdienste, Kinder- und Jugendprogramme sowie Kleingruppen. Die Gruppen und Kirchen sollen sich dabei aus einem Baukasten bedienen können, um ein Programm zu erstellen, das für sie am besten passt. Darüber hinaus sei eine kreative Verteilaktion geplant, mit der man Nachbarn und Freunde beschenken und zu „Ostern neu erleben“ einladen kann.

Erlös wird gespendet

„Weihnachten neu erleben“ ist vor allem für sein besonderes Bühnenspektakel bekannt. Ein solches Event ist für Ostern nicht geplant. Stattdessen wollen die Veranstalter mit der Fastenaktion „7 Wochen ohne“ und dem Theaterevent „Passion 21“ aus Füssen kooperieren. Der Projektleiter Markus Heusser sagt: „Ostern ist das wichtigste Fest der Christen, aber für viele Menschen nur noch das längste Wochenende des Jahres. Ostern 2023 bietet eine einmalige Chance, das zu verändern. Lasst uns gemeinsam ‚Ostern neu erleben‘ und damit eine neue Osterfreude!“

Das Material wird als Open-Source, also kostenfrei, angeboten. Das Buch zu Aktion kostet 17,00 Euro, bei Sammelbestellungen beginnen die Preise bei 12,80 Euro. Weitere Infos gibt es auf der Website von „Ostern neu erleben“.

Hinter dem Veranstalter „Weihnachten neu erleben“, der nun „Ostern neu erleben“ anbietet, steckt ein gemeinnütziger Verein, in dem sich nach eigenen Angaben 2000 Ehrenamtliche aus unterschiedlichen Kirchen – katholisch, evangelisch und freikirchlich – engagieren, um die ursprüngliche Bedeutung der großen christlichen Feste neu und bewusst zu betonen. Mit dem Erlös aus Kampagnen und Events sollen Kinderhilfsprojekte unterstützt werden. Bekannt ist „Weihnachten neu erleben“ durch die großen Weihnachtsshows mit bis zu 50.000 Live-Zuschauern.

Unterstützt wird das Projekt unter anderem vom Gnadauer Verband, dem Bund Freier evangelischer Gemeinden, proChrist, dem Bund evangelisch-freikirchlicher Gemeinden, der Evangelischen Allianz in Deutschland, dem CVJM und der International Christian Fellowship (ICF).

Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

Diskutieren Sie mit!

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Meinung sagen. Gerne klar, ehrlich, prägnant – aber bitte immer respektvoll, damit sich viele Menschen mit unterschiedlicher Meinung beteiligen. Daher achten wir besonders auf eine respektvolle Debattenkultur.
Jeder Leserkommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft. Bitte beachten Sie dazu unsere Kommentar-Richtlinien. Manchmal kann es etwas dauern, bis ein Kommentar freigeschaltet ist. Sie haben ab Veröffentlichung sieben Tage Zeit, einen Artikel zu kommentieren. Danach wird der Kommentarbereich automatisch geschlossen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen