Das christliche Medienmagazin

Norbert Lammert übersetzt Vaterunser

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat eine eigene Übersetzung des Vaterunser veröffentlicht. Seine Übertragung des bekanntesten Gebets der Bibel in moderne Worte wurde von dem Komponisten Stefan Heucke für einen Chor vertont. Die Uraufführung findet am Freitag in Bochum statt.
Von PRO

Foto: IW Köln / Johannes Christ

Die Übertragung setze wichtige Akzente und stelle Bekanntes behutsam infrage, so Stefan Heucke, langjähriger Freund Lammerts, in der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Während es in der allgemein gebräuchlichen ökumenischen Fassung beispielsweise heißt "Dein Reich komme, dein Wille geschehe" überträgt Lammert: "Dein Reich kommt, wenn dein Wille geschieht". Dadurch solle die Verantwortung des Menschen verdeutlicht werden, selbst etwas zu tun, erklärt Heucke. Die Passage "Und vergib uns unsere Schuld" erweitert Lammert: "Vergib uns, wenn wir Böses tun und Gutes unterlassen."

Die Uraufführung des "neuen" Vaterunser als Chorwerk findet am Freitag um 20 Uhr in der Christuskirche in Lammerts Heimatstadt Bochum statt. Anlass ist das 150-jährige Bestehen des Philharmonischen Chors Bochum.

Die vollständige Übersetzung des Vaterunser von Norbert Lammert lautet:

"Unser Vater im Himmel! / Groß ist dein Name und 
heilig. / Dein Reich kommt,
Wenn dein Wille geschieht, /
Auch auf Erden. / Gib uns das, was wir brauchen. / Vergib uns, wenn wir Böses tun und Gutes unterlassen. / So wie auch wir denen verzeihen wollen, / Die an uns schuldig geworden sind. / Und mach uns frei, wenn es Zeit ist, /
Von den Übeln dieser Welt."

(pro)

Ihr Beitrag für christliche Werte in den Medien
Bei PRO sind alle Beiträge frei zugänglich und kostenlos - und das wird auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden.

Wir arbeiten in der PRO-Redaktion jeden Tag dafür, Ihnen solide Informationen zu liefern über Themen, die Sie interessieren.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir weiterhin den christlichen Journalismus bieten, den Sie von PRO kennen.

Viele PRO-Leser helfen schon mit. Sind Sie dabei?

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen