Das christliche Medienmagazin

Neues Buch von Samuel Koch erscheint

Fünf Jahre nach seinem Unfall in der Sendung „Wetten, dass..?“ veröffentlicht Samuel Koch ein neues Buch. Geschrieben hat er es gemeinsam mit dem preisgekrönten Autor Titus Müller.
Von PRO
Samuel Koch bei der Verleihung des Goldenen Kompass 2012. Im Oktober erscheint sein neues Buch „Rolle vorwärts”

Foto: Christlicher Medienverbund KEP/ Karen Massine

Samuel Koch bei der Verleihung des Goldenen Kompass 2012. Im Oktober erscheint sein neues Buch „Rolle vorwärts”
„Hätte ich von Anfang an gewusst, dass ich so lange fast vollständig gelähmt verbringen muss, ich wäre durchgedreht“, sagt Samuel Koch heute über die Zeit nach seinem Unfall vor laufenden Kameras. Seit Dezember 2010 ist er gelähmt. Seitdem hat er nicht nur in ein neues Leben mit Einschränkungen gefunden. Er hat auch sein Schauspielstudium beendet, einen Bestseller mit dem Titel „Zwei Leben“ veröffentlicht, zahlreiche TV-Auftritte absolviert und war gemeinsam mit Musiker Samuel Harfst auf Konzert- und Lesetour. Heute sagt der ehemalige Turner, das Leben lohne sich für ihn immernoch. Ein wichtiger Grund dafür ist wohl auch sein Glaube, über den Koch immer wieder öffentlich spricht. Wegen dieses christlichen Engagements verlieh der Christliche Medienverbund KEP dem Mittzwanziger 2012 den Medienpreis Goldener Kompass. Über sein Leben seit dem Unfall hat er nun gemeinsam mit Titus Müller („Der Kalligraph des Bischofs“) ein neues Buch verfasst, das im Oktober im Verlag Adeo erscheint. Müller ist unter anderem C.S. Lewis- und Sir Walter Scott-Preisträger. Das Vorwort zu Kochs Buch „Rolle vorwärts“ hat Schauspieler Til Schweiger verfasst. In dessen Film „Honig im Kopf“ spielte Koch eine kleine Nebenrolle. (pro)
https://www.pro-medienmagazin.de/fernsehen/detailansicht/aktuell/video-goldener-kompass-in-berlin-verliehen-80741/
https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/musik/detailansicht/aktuell/harfst-und-koch-feiern-das-privileg-zu-sein-80885/
https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/buecher/detailansicht/aktuell/einmal-mehr-aufstehen-als-hinfallen-81373/
Helfen Sie PRO mit einer Spende
Bei PRO sind alle Artikel frei zugänglich und kostenlos - und das soll auch so bleiben. PRO finanziert sich durch freiwillige Spenden. Unterstützen Sie jetzt PRO mit Ihrer Spende.

PRO fastet Kommentare

Die Passionszeit bedeutet für viele Christen Verzicht auf bestimmte Speisen oder auch Gewohnheiten. Die einen streichen Schokolade aus dem Speiseplan, andere canceln ihr Netflix-Abo. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, in den sieben Wochen bis zum Osterfest auf unseren Kommentarbereich verzichten. Die Zeit wollen wir nutzen, um uns Gedanken darüber zu machen, wie wir gut miteinander diskutieren können: wertschätzend, fair, aber auch prägnant und klar.
Wie finden Sie diesen Schritt? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

PRO-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen